bräuchte rat...bitte!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von herz2011 03.04.11 - 11:39 Uhr

Hallo an alle, ich bräuchte mal einen rat...bin ganz verwirrt, bzw. verzweifelt.
Ich hatte am 12.03. meine letzte mens und normalerweise einen zyklus von ca. 30 tagen.
In den letzten 10 tagen hatte ich alle anzeichen einer ss...ganz extrem, so etwas hatte ich noch nie, ich kenne ja meinen körper...selbst mein verlobter hatte anzeichen gesehen...
Gestern schlieg der ovu-test positiv an, worüber ich mich natürlich sehr gefreut hatte...hatte aber (sorry für das so direkte schreiben) einen sehr dicken klumpen zs...
Gegen abend hatte ich eine blutung...nicht viel, aber hell.
Das kann nicht die mens sein!? Was war/ist es? Könnte es eine einnistungsblutung gewesen sein? Oder gar ein abgang...
Danke schon mal...ich weiß, man kann keine ferndiagnosen stellen, aber vielleicht hat jemand schon mal so etwas ähnliches erlebt.
Liebe grüße

Beitrag von knabbant 03.04.11 - 11:57 Uhr

Hey,
tut mir leid, dass es Dir so schlecht geht.
Das kann ein Abgang gewesen sein. Die Betonung liegt auf kann.
Leichte Blutung an sich kann auch bei Eisprung auftreten. Aber in Kombination?
Du machst Dich eh verrückt, geh morgen zum Arzt.
Halt durch.
LG Melli

Beitrag von verena0202 03.04.11 - 13:07 Uhr

Hallo,

also ich kenn mich noch nicht so gut aus, versuche es selber erst seit zwei Monaten. Aber ich habe gelesen das bei der Einnistung manchmal eine Blutung mit hellem Blut kommen kann. Ich wünsch Dir auf jeden Fall alles Gute und viel Glück :-)