alles ist vorbei:((

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ceylannur 03.04.11 - 11:44 Uhr

hallo,

nachdem ich letzte woche geschrieben habe, dass ich einen pozitifen test habe, habe ich heute blutungen bekommen#heul
test ist in der vk.
mein zykluskalender sah doch so gut aus :((
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/686513/574841

Gehen wir mal davon aus das der sst falsch war,warum habe ich so spät meine Periode bekommen?? es kann sich nicht verschieben haben...

naja das wars dann, wir haben uns doch so gefreut :-(

LG CEYLANNUR#heul

Beitrag von jsingh 03.04.11 - 11:52 Uhr

Oh, das tut mir wirklich sehr leid...:-(

Wie lange überfällig warst du denn???



Ganz liebe Grüße Jenny

Beitrag von ceylannur 03.04.11 - 12:02 Uhr

danke euch allen #liebdrueck

ich war 4 tage überfällig...#schmoll

Beitrag von danitizia 03.04.11 - 11:52 Uhr

Hallo Ceylannur,

der SST war vermutlich schon richtig, aber das Ei hat sich wohl nicht richtig eingenistet.

Deshalb ist es empfehlenswert, erst nach NMT zu messen, weil viele Schwangerschaften so früh zu Ende gehen.
Die meisten Frauen bemerken das gar nicht, sofern sie nicht testen.

Kopf hoch, nächstes Mal klappt es ganz sicher.

LG Dani

Beitrag von meersau7 03.04.11 - 11:55 Uhr

Hallo,

erstmal: ds tut mir sehr leid für Euch #liebdrueck
Ich denke nicht, dass der SST falsch war, denn "falsch positiv" zeigt so ein Test nicht an, da er ja nur auf hcg reagiert, welches nur bei einer SS gebildet wird...Aber leider ist es wohl recht häufig so, dass das #ei sich z.B nicht richtig einnistet oder sich fehl entwickelt und dann mit der Mens abgeht #schmoll

Ich drücke Euch fest die Daumen, dass es ganz bald klappt!

Liebe Grüße, Simone

Beitrag von josy1984 03.04.11 - 11:59 Uhr

Hi,

ich würde an deine Stelle trotzdem morgen mal zum FA und es abklären lassen.
Vielleicht geht es ja gut. Viele Schwangere haben um den NMT leichte Blutungen und es geht trotzdem alles gut. Aber ich will Dir natürlich keine falschen Hoffnungen machen. Geh zum FA, sicher ist sicher.

LG und alles Gute!!!

Beitrag von amina-85 03.04.11 - 12:14 Uhr

hey lass dich #liebdrueck

deine temp ist doch noch oben oder??? blutest du richtig stark???

hast du nochmal getestet??

Beitrag von ceylannur 03.04.11 - 13:39 Uhr

ja ich blute wie immer..
nochmal habe ich am nmt getestet der war noch heller pozitif..

Beitrag von stolze.mama2 03.04.11 - 12:34 Uhr

ach mensch das tut mir ohne ende leid.
Ich weiß so genau wie du dich fühlst, mir ging es letztes Jahr genau wie dir. Hatte Positiv getestet und an ZT35 habe ich meine Mens bekommen.

Mein FA sagte mir auch das sowas leider "normal" sei und sehr sehr oft passiert.
Zum FA solltest du jedoch trotzdem gehen damit der schauen kann ob auch alles abgegangen ist.

Ich wünsche dir das das du wieder ganz schenll ss wirst und alles gut gehen wird.

GLG#liebdrueck

Beitrag von darkshine72 03.04.11 - 12:35 Uhr

hallo anke tut mir leid für dich war wohl ein stiller abgang. schau ich habe auch bei nmt+1 getestet positiv war beim FA sah gut aus und dann zwei tage später blutungen den rest kannst du dir ja denken. leider passiert so oft... und frau kann nichts machen dagegen.

sind den die blutungen stark verbunden mit krämpfen?

lg

darki mit #stern im herzen