Spucken und dann einschlafen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von pfiff75 03.04.11 - 11:51 Uhr

Hallo,
mein kleiner Sohnemann (5 1/2 Monate) macht mir zzt etwas Sorgen. Abgesehen davon, dass ich glaube, dass bald sein 1. Zahn zu sehen sein wird, ist er momentan anders als sonst. Gerade eben auch wieder. Ich habe ihn gebadet (mit einmal auf den Bauch drehen und zurück) und als ich ihn aus dem Wasser genommen habe, war er ganz still. Habe ihn ins Handtuch eingewickelt und wieder ins Kinderzimmer zum anziehen. Auf dem Weg hat er mich vollgespuckt und ist danach auf der Wickelkommode beim abtrocknen eingeschlafen. Solche Situationen hatten wir in der letzten Woche ein paar Mal, auch ohne vorher zu baden. Vorgestern war ich wo zu Besuch und da ist er mir einfach auf dem Schoß eingeschlafen (nachdem er ebenfalls gespuckt hat). Das ist bisher eher völlig untypisch für ihn.
Was könnte das sein? Hoffe, jemand von euch hat eine Idee. Ich überlege, ob ich nächste Woche mit ihm mal zum Kinderarzt gehen soll und ihn durchchecken lasse... Oder kann das alles mit den Zähnen zusammenhängen?
Danke für eure Antworten!
LG