Clearblue Fertilität​smonitor

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mona6275 03.04.11 - 12:10 Uhr

Hallo!!!!!#herzlich

Ich hatte vor zwei Tagen eine Fehlgeburt, es war ein Wunschkind, ich war gerade erst am Anfang, naja und aufgrund meines Alters (36) #schwitz habe ich es etwas eiliger nochmal schwanger zu werden :-)

Ich weiß, man soll sich auch nicht verrückt machen.....

Jedenfalls kann mir jemand etwas zu dem Clearblue Fertilität​smonitor sagen??? Hat da jemand positive Erfahrungen mit gemacht oder reichen diese Ovulationstest, wie sicher sind diese??

Ich wäre euch dankbar für eine Antwort und wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!!!!#winke#winke#winke

Lieben Gruß Ramona

Beitrag von emila 03.04.11 - 12:29 Uhr

Hallo Ramona,

kann dir nur gutes zum CBM berichten, bin bereits 2x damit schwanger geworden, einmal im 1. ÜZ und einmal im2. (leider beide male eine FG)

Aber nichts desto trotz ich werde ihn beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder benutzen.

lg und alles Gute für dich

emila

Beitrag von mona6275 03.04.11 - 12:35 Uhr

Hallo Emilia!!!

Danke, daß klingt ja zuversichtlich ;-)

Ich wünsche Dir viel Glück, daß es bei Dir bald klappt!!!! Kopf hoch!!!

LG und auch alles Gute für Dich

Ramona#winke

Beitrag von nici1176 03.04.11 - 13:32 Uhr

Hallo Ramona,

ich find den CB super, ich wußte nie, ob und wann ich einen ES habe. Ich benutze ihn wieder seit dem Absetzen der Pille im Nov10 und bin im 2. ÜZ schwanger geworden (leider eine FG).
Jetzt warte ich auf meine 1. mens nach der AS und fang dann wieder mit dem CB an.
Ich kann dich gut verstehen und es tut mir leid das es mit deinem Wunschkind nicht geklappt hat. Bin auch 35 und habe unser Wunschkind vor 4 Wochen in der 11.SSW (MA) verloren, der Wunsch nach einer neuen SS ist riesengross und wir üben auch schon wieder fleissig!
LG Nicole

Beitrag von mona6275 03.04.11 - 13:46 Uhr

Hallo Nicole!!!!

Das tut mir leid, daß Du eine FG hattest#schmoll

Das ist aber auch ein Mist mit diesen Fehlgeburten, mensch..... Hätte ich auch nie gedacht, daß mir das mal passiert.....

Naja, es muß weiter gehen!!!!

Ich hatte garkeine Ausschabung, mein Arzt meinte, daß kann einfach so abbluten, weil ich erst 6 SSW war. War erst etwas skeptisch, weil irgendwie alle eine Ausschabung gemacht bekommen?!?!?!

Kannst Du mir eben auf die Sprünge helfen was "MA" heißt??? Mit den ganzen Abkürzungen hier komme ich noch nicht so ganz klar#zitter

LG Ramona#winke

Beitrag von nici1176 03.04.11 - 14:01 Uhr

Hallo Ramona,

jaja, die Abkürzungen ;-), hab auch was gebraucht, bis ich die meisten verstanden hab.
MA heißt missed Abortion, es war kein Herzschlag mehr zu sehen, aber ich hab nichts gemerkt, keine Blutungen, keine Schmerzen, alle SS-Symptome noch vorhanden (eine ganz fiese Art von Fehlgeburt find ich, liegst da beim Arzt, 3 Wochen vorher noch ein kleines Herz gesehen und jetzt nichts mehr).

LG Nicole

Beitrag von mona6275 03.04.11 - 14:07 Uhr

Hallo Nicole!!!

Das tut mir leid, daß glaube ich, daß das ganz ganz schrecklich war, man ist ja überhaupt nicht vorbereitet.

Schrecklich alles!!!!

Kopf hoch!!!

Dein #klee kommt auch noch#herzlich

LG Ramona

Beitrag von ammeli 03.04.11 - 13:53 Uhr

Habe den CBM in meiner letzten ss benutzt. (also um schwanger zu werden ntürlich :-)
Mir wurden nie 3 Balken angezeit sondern 18 tage lang immer nur 2, und ich bin trotzdem schwanger geworden...
Also, ich fand es raus geschmissenes Geld...


Viel Glück!

ammeli mit Großer Maus an der Hand (2 Jahre) und #stern im Herz

Beitrag von mona6275 03.04.11 - 13:57 Uhr

Na da bin ich ja mal gespannt................. sonst ist das Geld eben futsch, hi hi!!!!!

Für alles andere gibt man ja auch immer viel Geld aus, ich probiere es einfach mal und wenn das Gerät nichts taugt, dann muß was anderes her :-)

Beitrag von kyella 04.04.11 - 09:46 Uhr

Hallo ammeli,

dem kann ich nur zustimmen...


Mein CBM zeigte monatelang nur max. 2 Balken an.

Ich nutze ihn mittlerweile nur noch als Zykluskalender, damit ich ungefähr weiß, an welchem Zyklustag ich bin. Die Stäbchen sind mir auf Dauer einfach zu teuer...

LG,
Kyella

Beitrag von karotta78 03.04.11 - 16:55 Uhr

Hallo Ramona!
Bei mir hat der Fertilität​smonitor super funktioniert. bin im zweiten Übungszyklus damit schwanger geworden (leider war es auch eine Fehlgeburt, MA in der 10. SSW). Es wurden in den beiden Zyklen jeweils zwei Tage mit zwei Balken und dann drei Balken angezeit. Davor habe ich Ovulationstests benutzt. Die zeigen aber nur den Eisprung an, nicht die Tage davor. Mit dem CBM wird man also früher vorgewarnt und kann mehr fruchtbare Tage ausnutzen. Daher finde ich ihn besser (aber natürlich auch teurer...).
Viel Glück dir! #winke
Karotta

Beitrag von mona6275 03.04.11 - 17:13 Uhr

Hallo Karotta!!!!#winke

Mit diesen Balken kenne ich mich ja noch garnicht so richtig aus, ich habe den eben bei Ebay erst bestellt, dann werde ich mich damit mal auseinander setzen :-)

Zuerst aber muß ich mal abwarten, wie lange es nun dauert, bis meine Mens wieder kommen, da ich ja gestern erst die FG hatte............

Bin mal gespannt ;-)

LG Ramona

Beitrag von nefer-tari 03.04.11 - 19:39 Uhr

Hallo,

schau dir mal den Babycomp an. Nur einmalige Kosten und später kann man ihn auch zum verhüten benutzen. Also wir sind zufrieden und er zeigt Eisprung, Mens und auch dir fruchtbaren Tage vor dem Eispung an. Bei mir hat er dreimal seine Dienste getan. Die letzten 2 mal leider #stern. Aber dafür kann er ja nichts;-). Und wenn ich meine erste Mens wieder habe, gehts wieder los.#verliebt Und dem Planen steht nicht mehr im Wege...

LG nefer-tari