kann nicht schwanger sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jessy95 03.04.11 - 15:02 Uhr

hallo,

bevor ihr es mir sagt ich habe gelernt. nie wieder ohne kondome...also mein freund ich und hatten am 10 zyklustag ein ungeschützen sex. Er ist gekommen aber nicht direkt in mir. eher auf mein bauch. Aber später stellten wir fest das am scheideneingang spermien sind. Haben es sofort abgewischt da kam auch nicht mehr. War wahrscheinlich nur am scheideneingang beim abwischen kam nicht mehr. Ich hab ein zyklus von 26 bis 27 tagen. Ich zähl immer von ersten tag aus.. und hatte diesen sex am 10 tag. Kann ich schwanger sein? Wann könnten ich frühstens testen?

danke für antworten jetzt schon

Beitrag von blumela6 03.04.11 - 15:13 Uhr

hallo Jessy!
Möglich wäre es schon!?! Schaue doch mal unter Eisprungkalender da kannst du es genau ausrechnen.Melde dich wenn du es ausgerechnet hast.
Liebe Grüße

Blumela6#winke

Beitrag von sunnyside24 03.04.11 - 15:22 Uhr

Also da Spermien sich bis zu 5 Tage halten können im Körper, wäre es durchaus möglich. Und zum Thema ob möglicherweise auch Spermien in dir waren, sage ich nur das was meine liebe FÄ so schön gesagt hat: Ich habe auch schon Pferde kotzen sehen#schock! Die kurz vorher rauszieh Methode ist überhaupt nicht sicher und da auch schon im sogenannten Lusttropfen Spermien enthalten sein können, kann dir nur ein Test Gewissheit geben. Einen Test solltest du frühestens am zu erwartenden Tag deiner nächsten Periode machen. Übrigens, in so einem Fall wäre die Pille danach auch sinnvoll gewesen (gibts auch im KH oder beim HA oder jedem FA), falls ihr wie das für mich klingt, nicht unbedingt schon ein Baby möchtet.

Beitrag von gwenni77 03.04.11 - 15:27 Uhr

Wenn man sagt, dass so ca. um den 14. Zyklustag der Eisprung ist und die Spermien ja auch einige Tage überlebensfähig sind (außerhalb des Mannes, innerhalb der Scheide/Gebärmutter), dann kann es gut möglich sein, dass es "geklappt" hat.
Hundertpro weißt es erst, wennst deine nächste Periode bekommst und da einen Test machst, sofern die Blutung nicht einsetzt.

LG

Beitrag von mausimaus18 03.04.11 - 15:28 Uhr

fake.

15 jahre jung und frischling bei urbia seit 04/2011

welche 15 jährige denkt sooo extremüber ihren zyklus nach???

sorry aber mit 15 denkt man nachm sex nicht an seinen zyklus und den eisprung!!!

wer es glaubt.....

Beitrag von gwenni77 03.04.11 - 15:47 Uhr

Ob Fake oder nicht, trotzdem weiß man nicht, ob auf der anderen Seite nicht doch jemand sitzt, der Panik schiebt.
Als ich 15 war hatte ich nur einen Zyklus, weil ich die Pille genommen hab, weil ich keinen normalen Zyklus ohne zusätzliche Hormone hatte.
Und als es mit Jungs bei mir anfing, hab ich doppelt gesichert: Kondom und Pille!

Somit: Lieber eine Antwort zuviel als gar keine!

LG

Beitrag von juice87 03.04.11 - 15:42 Uhr

Auch wenn es scheideneingang war,die spermien können trotzdem drinne sein..abwarten und tee trinken..da wo deine tage fällig sind dann testen wenn keine mens in sicht sind..

Beitrag von kleinerracker76 03.04.11 - 15:48 Uhr

Mir kommt das... so leid es mir tut... auch sehr komisch vor.

Du bist 15 Jahre jung und meldest dich bei URBIA an???
Hallo, mit hatte ich wohl andere Gedanken, als mich bei einer solchen Plattform anzumelden. Da hätte ich eher mit meiner Freundin, Mutter oder FÄ gesprochen.

Und überall wird in der Aufklärung von Pille und der negativen Rauszieh-Methode gesprochen...
Mir fehlen da echt die Worte... wie naiv kann man dann doch sein... sie wollen so schnell erwachsen sein, haben aber davon keine Ahnung... aber wie Sex funktioniert, das haben sie raus...
Sorry, da gibt es nur Unverständnis von meiner Seite. Ist mir egal, ob ich jetzt gesteinigt werde, meine Tochter dürfte sie nicht sein....

kleinerracker 29. SSW

Beitrag von gwenni77 03.04.11 - 16:10 Uhr

Das sind viele Jugendliche - wollen erwachsen sein, sind aber nicht im Kopf so erwachsen, dass beim Sex was passieren kann.
Aber da haben auch Eltern ihre Verantwortung vergessen, denn ich würde meine Tochter zusätzlich noch aufklären, was Sache ist und es nicht einfach den Lehrern in der Schule überlassen.

Aber gut, nun ist es, wie es ist.
Ich hatte eine Heidenangst, schwanger zu werden. Viele Jungendliche heute sind der Meinung: Wird schon nix passieren. Und wenn, dann gibts ja die Pille danach, Abtreibung und wenn alles nix hilft, dann muss Mama und/oder der Staat helfen, egal wie. Oder das Kind wird ausgesetzt, umgebracht etc. Siehe Zeitungen.

LG

Beitrag von ladyphoenix 03.04.11 - 17:41 Uhr

Hi,
du willst doch nicht ernsthaft verbreiten, dass es immer die jungen Eltern sind, die ihre Kinder aussetzen,umbringen etc??????!!!!!!! Meistens sind das nämlich die Mütter im 'normalen' Alter.
Ich bin auch nicht dafür, dass die jungen Dinger Kinder in die Welt setzen, aber sie gleich als potenzielle 'Kindsmörder' oder Ähnliches hinzustellen, finde ich unter aller Sau!

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Lechen anner Hand und Püppi im Bauch 25.Ssw

Beitrag von mausi111 03.04.11 - 23:04 Uhr

wo ich das hier alles so lese, da reg ich mich nur auf... Habt ihr nichts besseres zutun ?

Sie hat nicht nach dummen Kommentaren gefragt, sondern nach Meihungen ....

Und auserdem war ich auch schon sehr früh hier angemeldet , siehe VK.
Wo ist das Problem?? Selbst wenn man mit 14 hier angemeldet wäre... Würde euch das nichts angehen ...jedem seine eigene sache.

So und ich habe meinen Zyklus auch sehr genau beobachtet, wieso sollte eine 15 Jährige nicht genau darüber bescheid wissen??

Und schon alleine der Spruch: Meine Tochter dürfte das nicht sein....
Tolle Mütter... deine Kinder werden dir dann nicht alles erzählen...

Also meine Mutter war auch geschockt damals hat mich aber nicht angemerkt. sondern mir geholfen.... Egal wie ich Entschieden hätte...


Traurig..... das es immer und immer wieder hier so Nasen gibt die im Leben nichts anderes zutun haben als zu meckern....



Beitrag von brine87 03.04.11 - 16:11 Uhr

#klatsch

Beitrag von darkshine72 03.04.11 - 16:13 Uhr

also mit 15 hatte ich noch keinen sex und auch noch kein kinderwunsch!!!!!!!!#kratz

Beitrag von mausimaus18 03.04.11 - 16:25 Uhr

no go....

meine tochter könnte sich auf was gefasst machen, davon ab, meine söhne aber auch!

lg