Ich weiß gar nicht, ob ihr mich aufnehmen würdet

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von seahorse 03.04.11 - 15:56 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich weiß nicht, ob ihr mich in eure Mitte aufnehmen möchtet, aber auch ich habe einen Kinderwunsch.

Ich möchte gerne ein Baby, eigentlich wollte ich nie mehr als 2 Kinder, aber auf einmal ist der Wunsch wieder da.

Mein Freund hat keine richtige Meinung dazu, bekommen wir noch ein Baby, dann ist er happy, wenn nicht, dann ist es auch okay ;)

Ich schiebe den Wunsch schon länger vor mir her, merke inzwischen aber immer mehr, dass der Wunsch immer größer wird.

Wir wollen dieses Jahr heiraten, ich habe gerade meinen Arbeitgeber gewechselt und bin noch 7 Wochen in Probezeit, also eigentlich kein passender Zeitpunkt ;(

Heute ist der Wunsch wieder sehr stark, am liebsten wäre ich jetzt sofort und auf der Stelle schwanger, aber das geht nicht, auch wollte ich ungern wieder ein Winterbaby, diesmal eher ein Sommerbaby, also heißt es warten ;)

Und soll ich Euch mal was sagen, ich habe Angst, angst davor, dass mein Kinderwunsch nach einer erneuten Schwangerschaft nicht endet ;(

Vergeht ein Kinderwunsch irgendwann?

Oh man, ihr könnt mich bestimmt nicht verstehen und eigentlich tut es mir leid, euch jetzt mit meinem Mist zu nerven, viele hier versuchen ja unbedingt ein Baby zu bekommen und es klappt leider nicht und ich heule hier rum...

Vielleicht kann mich aber doch jemand verstehen??

Beitrag von wartemama 03.04.11 - 16:14 Uhr

Vor ein/zwei Wochen schrieb hier ein junges Mädchen, daß sie starken KiWu hat - bei ihr hatte ich allerdings das Gefühl, daß sie die Hoffnung hatte, durch ein Baby ihr Leben wieder lebenswert(er) zu machen. Ihr Beitrag kam für mich so rüber, als wenn sie psychisch etwas angeschlagen wäre.
Sie hatte keine Beziehung, keine Ausbildung - nichts paßte in meinen Augen. Sie hatte sogar überlegt, sich von irgendjemandem schwängern zu lassen.

Das sind Fälle, in denen ich der Meinung bin, daß der KiWu wieder vergeht - und zwar dann, wenn die Frau mit sich und ihrem Leben wieder im Reinen ist.

Bei Dir sieht die Sache anders aus, finde ich.

Warum läßt Du es nicht einfach darauf ankommen und versuchst es? Ich sehe keinen Grund, der gegen ein weiteres Baby spricht.

Und solltest Du Dir nach einem dritten Kind irgendwann noch ein viertes wünschen und Dein Mann ist einverstanden: Wäre das so schlimm? #blume

LG wartemama

Beitrag von mona6275 03.04.11 - 16:45 Uhr

Hallo!!!!

Ich sehe das genauso wie meine Vorrednerin!!!!


Lass es darauf ankommen und versuche es!!!!

LG Ramona

Beitrag von dia111 03.04.11 - 17:22 Uhr

Mir ging es genauso wie dir.
Wir haben zwei Wundervolle Kinder und der Wunsch nach einem Dritten wurde größer und größer.
Habe mit meinem Mann gerdet und er meinte nur, wenn du willst. Er bräuchte nicht unbedingt noch eins, er ist auch so glücklich.
Dann entschieden wir beide uns nach langen Gesprächen für ein drittes Kind.

Wurde dann auch SS, leider 2x FG und eine stille Geburt in der 22SSW.

Eigentlich hatten wir die Kraft verloren. Im Moment bin ich auch auf der Suche nach Arbeit.

Doch mit der Stillen GEburt kann ich mein Leben nicht abschließen, der Wunsch ist Riesig und wir sind jetzt wieder im 2ÜZ.

Ich glaube nicht das der Wunsch irgendwann nachläßt.

Redet einfach nochmal in Ruhe darüber, und wenn ,was spricht dagegen noch einen/zwei Zyklen zu warten und dann an dem Wunsch zu basteln???

LG
Diana

Beitrag von milena-schnecke 03.04.11 - 19:53 Uhr

Huhu,
ich kann dich gut verstehen :-)
Obwohl wir bereits Kinder haben, habe ich immer das Gefühl, dass die Familie nicht komplett ist. Irgendwie fehlt noch jemand. Hört sich vielleicht komisch an, aber so ist es.
Fast 10 Jahre habe ich versucht dieses Gefühl zu ignorieren.......es geht nicht. Und nach meiner FG im letzten Jahr ist der Wunsch nur noch größer geworden. Ich glaube auch nicht, dass der Wunsch irgendwann einfach von alleine weg geht. Eher wird man sich im Alter grämen, wenn man es nicht wenigstens (noch einmal) versucht schwanger zu werden.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück #klee