baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 74tati 03.04.11 - 16:44 Uhr

ab wann sieht mein baby richtig? die kleine ist jetzt bald 4 wochen alt. und noch was was kann das sein meine kleien schreit immer nach dem essen bekomme sie kaum zum schlafen können das koliken sein? sie verkrampft dann auch sehr dolle dauert manchmal 2 std bis sie dann einschläft. vielen dank für die antworten.;-)

Beitrag von electronical 03.04.11 - 17:03 Uhr

Und jetzt nochmal mit Satzzeichen und Groß- und Kleinschreibung #augen

Beitrag von kappel 03.04.11 - 17:05 Uhr

hol sofort kümmelzäpfchen ich schwöre auf die

lg

Beitrag von sonnenblume0804 03.04.11 - 18:13 Uhr

http://tinyeyes.com/index.php

guck mal auf diese Seite...ist ganz lustig. Du kannst auch von dir ein Foto hochladen.

Viel Spaß

LG #winke

Beitrag von nadja.1304 03.04.11 - 18:33 Uhr

Hi,

beobachte dein Baby mal, dann wirst du wahrscheinlich merken, dass sie sehr gut sieht. Ich persönlich hatte bei meiner Maus von Anfang an das Gefühl, dass sie sehr weit und gezielt gucken kann, und auch bei einer Freundin, die vor kurzem ihr Baby bekam ist es so.
Das was du nach dem Trinken erlebst klingt sehr stark nach Kolliken. Oder sie will einfach nicht schlafen. ;-) Probier es mal mit Bauchmassagen im Uhrzeigersinn, Fliegergriff, viel strampeln lassen, keine enge Kleidung, Kirschkernkissen für den Bauch ect. und ansonsten viel trösten.
LG Nadja mit Mikaela 9 Wochen

Beitrag von 74tati 03.04.11 - 19:24 Uhr

hallo nadja.1304. danke für deine tipp. werde ich machen.

Beitrag von mick68 03.04.11 - 19:56 Uhr

hi,

meine kleine ist am freitag 4 wochen alt geworden. ich habe das gleiche problem wie du.

meine hat auch immer geweint, geschrien und sich verkrampft nach dem essen. (ich hab keine muttermilch, also flaschenkind) ich habe mit PRE-nahrung angefangen. dann meinte der KiA, dass ich bei ihrer größe und gewicht ruhig schon die 1er nahrung füttern kann. bei beiden nahrungen und sogar bei der "anfänglichen" muttermilch hat sie nach den mahlzeiten nur geschrien. meist hörte das so eine stunde vor der nächsten mahlzeit auf.

ich bin dann (in absprache mit dem KiA) auf NOVALAC BK umgestiegen. das ist eine säuglingsnahrung aus der apo und gegen blähungen und koliken. auf jeden fall ist sie nicht mehr ganz so drauf wie vorher. du kannst das auch mal googlen.

allerdings ist meine maus auch total unruhig. sie schläft kaum, weint ganz viel, manchmal schreit sie. und wenn sie sich verkrampft und das nicht aufhört, bekommt sie von mir kümmelzäpfchen. die wirken dann recht entspannend und meist muss sie dann auch gleich mal in die hose kackern :-)

morgen muss ich zur u3. ich denke, ich werde eine überweisung zur schreiambulanz bekommen. jedenfalls hatte mir das der KiA schon vorgeschlagen. weiß zwar nicht was das ist, aber wenns hilft.

alles gute weiterhin für dich. glg mick #winke

Beitrag von 74tati 04.04.11 - 09:20 Uhr

hallo mick68. dann sag mir mal bescheid was der arzt gesagt hat interessiert mich schon sehr. meine ist am donnerstag 4 wochen alt. sind sie ja gleich alt.

Beitrag von xyz-female 05.04.11 - 13:21 Uhr

Unsere Kleine hat das gleiche Problem.
Vor allem am Abend - heute auch am Morgen für 2 Stunden.
meistens ist noch ein dickes Bäuerchen drin ("setze" sie dabei aufrecht hin und kreise ihren Oberkörper langsam im Uhrzeigersinn - geht besser als über die Schulter legen). Dann massiere ich das Bäuchleich im Uhrzeigersinn. Fliegergriff mit sanften "popoklopfen". Benutze außerdem eine Windsalbe, die ich um den Bauchnabel massiere und - wenn sie dann so unruhig ist und ich sie eh bettfertig machen möchte, gibts eine schöne Babymassage. DAbei entspannt sie total und ist zufrieden. Wenns ganz schlimm ist, gibts Carum Carvi Kümmelzäpfchen.
Nach der Babymassage pucke ich sie (habe seit gestern den swaddleMe - der ist klasse, die Maus war ganz ruhig heute nacht, bis auf ihren 2-3 stündigen Hunger. Nach dem Pucken nochmal anlegen, Bäuerchen und auf dem Arm einschlafen lassen.
Ist anstrengend, das volle Programm durchzuziehen, vor allem, weil die kleine noch einen 1,5 Jährigen großen Bruder hat. Aber ich mache das ganze dann etweder wenn Jonas im Bett ist, oder mein Mann bringt den Zwerg ins Bett und ich habe dann zeit für die Kleine (18 Tage alt, mit SEHR starkem Organ ;-))
Also viel erfolg und geduld beim ausprobieren. Macht aber auch echt spaß, gerade die Babymassage, wenn sie dann so ruhig hält und genießt.

Was auch gut ist, ist ein abendliches Bad mit anschließendem trocken fönen. Der Lärm erinnert noch zusätzlich an den Lärm im Mutterleib und die angenehme wärem ist ja eh toll (nur nicht an schleimhäuten!)