Oh mein Gott was jetzt??

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von starlight-mg82. 03.04.11 - 19:01 Uhr

Halllo, ich habe ein riesen problem :(
Die ganze geschichte fängt damit an das ich im Mai letzten Jahres die 3 MS abgesetzt habe, meine erste Periode bekam ich dann erst nach 38 tagen seither pendelt es immer zwischen 24 und 26 und 1x 28 tagen, doch dann bin ich jetzt Karneval über Krank gewesen hab ne menge Medis genommen und auf einmal am 6 März meine Periode bekommen 20 tage nach der letzten (14 Febr. ) Genau 1 tag nach der Periode hatte ich Sex ( 12 März ) und 3 tage später danach auch, das problem ist aber das ich jetzt eigtl bis spätestens heute wieder meine Periode hätte bekommen müssen wenn man nach dem Zyklus 26-28 tage geht, demnach gehe ich davon aus schwanger zu sein, das ist aber nicht das einzigste problem, ich habe seit 3 jahren ein rein sexuelles verhätnis (Person A) , doch am 12 März hatte ich sex mit jemanden anderes ein one night stand (Person B)#klatsch weil es zur zeit nicht mehr so gut läuft zwischen (A) und mir . Ich habe jetzt alles mögliche hier im Zykluskalender durchgerechnet und beide würde demnach in frage kommen, wenn ich nach einem zyklus von 20 tagen gehe kommt (B) voll in frage, rechnen ich aber im zyklus von 26-28 tage wäre es evtl (A), ich weiss aber nicht ob man das direkt so rechnen kann mit den 20 tagen weil es ja nur eine ausnahme war das ich sie so früh bekommen habe, ich weiss nicht was ich jetzt machen soll oder ob ich villt irgendwie vorher rausbekommen kann wer von den beiden es eher sein könnte, das ding ist nämlich das ich von (B)absolut kein kind haben will und mit (A) fände ich es nicht ganz so schlimm, kennen uns sehr lange und haben auch schon eine beziehung geführt. Einerseits möchte ich schon gerne ein kind haben, anderer seits mache ich mir arge gedanken ob es so richtig wäre, ich bin alleine die wohnung wäre zu klein müsste also auch noch umziehen. Ich habe noch einen Sohn von 5 jahren und vor ihn auch schonmal abgetrieben & irgendwie fand ich es auch nicht so schlimm weil es absolut der falsche zeitpunkt war ich fühlte mich nicht soweit, bereu es auch nur sehr selten. Kann mir villt irgendjemand einen Rat geben, villt weiss ja auch jemand von euch ob oder wie man es villt sogar erfahren kann wer eher der potentielle Vater sein könnte. Kann man wircklich einen tag nach der periode schon im eisprung sein? Und wie spreche ich mit den infragekomenden Vätern da drüber?? #kratz
Ich bin mir einafch nicht sicher ob ich wircklich noch einmal abtreiben sollte und wie ich es dann verkrafte (wo ich ja eigtl kinderwunsch habe). Ich werde erst morgen einen Test machen aber ich kriege meinen Kopf einfach nicht frei und musste hier jetzt um Hilfe schreien.

Bin für jeden Rat sehr dankbar#danke

Beitrag von arienne41 03.04.11 - 19:10 Uhr

Hallo

Wie hast du denn überhaupt verhütet?

Beitrag von bienmaya 03.04.11 - 20:00 Uhr

Warum schläfst du mit jemand ohne zu Verhüten tut mir leid das verstehe ich nicht.Wenn du schwanger sein solltest bist du selber schuld da kann das evtl gezeugte Kind nichts dafür.
Ich versuche Schwanger zu werden und du willst ein Kind weist aber nicht ob du es jetzt doch abtreiben solltest wenn es soweit ist.
Zum Thema verhütung gehören immer 2.

Beitrag von jenny-86 03.04.11 - 20:01 Uhr

#rofl#rofl#rofl

du bist zu goldig...du weißt noch net ma ob de wirklich schwanger bist und machst dir solche gedanken....

stimmt schon, ist ne sch.... situation wenn es so wäre, aber test erstmal und dann kannst du dir weiter den kopf zerbrechen


ich wünsch dir auf alle fälle erstmal alles alles gute-

Beitrag von starlight-mg82. 03.04.11 - 20:31 Uhr

schade das es hier vorwürfe gibt statt wie gewünscht einen guten Rat, niemand ist fehlerfrei & ich weiss das es dumm war nicht zu verhüten, zwischen meinem verhältnis u mir war das alles geklärt und meistens verhütet,an dem tag aber mal nicht aber bei dem anderen haben wir nicht drüber nachgedacht es war spontan u wir hatten eine menge getrunken, jaa alkohol ist keine ausrede ich weiss, ist nunmal passiert jetzt u daher wäre es nett einfach nur ratschläge zu senden u keine vorwürfe. Warum ich mir vor den test so gedanken mache, weil meine Periode nie später als nach 28 tagen gekommen ist seit meinem 14.ten lebensjahr. Eigentlich geht es sich nichtmal ums abtreiben, darüber mache ich mir weniger einen kopf viel mehr will ich wissen wer der vater eher sein könnte um mich darauf einstellen zu können u villt um vermeiden zu können beiden zu sagen das noch jemand in frage kommt.

Beitrag von salida-del-sol 03.04.11 - 20:52 Uhr

Hallo, liebe Starlight-mg82,
Vorwürfe wirst Du von mir keine zu hören bekommen, ich wüßte gar nicht worüber.
Ich finde es verantwortungsbewußt, dass Du Dir bereits jetzt Gedanken machst, und hoffe der Test zeigt Dir morgen das Ergebnis, das Du Dir wünscht.
Du hast einen Kinderwunsch, dann erfülle Dir diesen. Denn der Wert eines Kindes hängt nicht daran, wer der Vater ist, sondern dass es in Dir heranwächst ( wenn Du schwanger bist). Du weißt einfach nicht welche Chancen Dir das Leben später noch bietet.
Einen Tag nach den Tagen den Eisprung zu haben ist selten. Der Arzt kann Dir sicher durch die Größe weiterhelfen, da machten ein paar Tage schon einen großen Unterschied. Du kannst nach der Geburt einen Vaterschaftstest machen lassen, damit Du weißt an wen Du Ansprüche hast. Wenn es Dir leichter fällt mir A zu reden, dann bitte ihn den Test machen zu lassen. Wenn er dann der Vater nicht ist, kannst Du dich an B wenden.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von 08/15 05.04.11 - 11:07 Uhr

Hej....

Ich finde es immer einfach,dieses...uuuups, wir haben nicht an Verhütung gedacht..und jetzt????

wie wäre es mal sich den Konsequenzen zu stellen......
das tue ich AUCH gerade!!! Ich habe auch "geschludert"..bin jetzt mit dem vierten Kind schwanger.....aber ich kneife meinen Arsch zusammen,,,weil nur ich diejenige bin die das ganze verbockt hat.....

Abgesehen davon, bei einem one night stand NICHT zu verhüten finde ich ober riskant________ da solltest du dir ggf. noch über andere Folgen Gedanken machen,,,(,mann du hast nen Kind!!!! #schock )

wer der Vater ist wird dir wohl auch nur ein Vaterschaftstest sagen können,,,,
vorrausgesetzt du entscheidest dich für dein Kind..

du hattest doch auch die Möglichkeit, die Pille danach einzunehmen___
das sollte man dann nicht verbaseln ;-)

wie dem auch sei.......

Ich wünsch dir alles gute und das du für dich den richtigen weg findest,,,,