Pflanzen im KIZI?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ah2011 03.04.11 - 19:43 Uhr

Hallo,
wollte mal wissen, wie ihr die Fenster im Kizi dekoriert außer natürlich mit schönen Vorhängen! ;-) Mein Bruder fragte mich, ob ich keine Pflanzen ans Fenster stellen wollte, weil es so leer aussieht. Ich meine, dass ich irgendwo mal gelesen habe, dass man keine Zimmerpflanzen im Kizi aufstellen sollte! #kratz Stimmt das?

LG ah2011 + #ei 29.SSW

Beitrag von claerchen81 03.04.11 - 20:15 Uhr

Hi,

meines Wissens keine Pflanzen in Schlafräume, da:

1. nachts durch Zellatmung Kohlendioxid produziert ist (was ggf. jedoch nur geringe Auswirkung hat auf das Raumklima, aber...)

2. Gerüche der Pflanzen den Schlaf stören können.

3. Schimmelpilze, Milben o.ä. die Pflanzen und Blumenerde befallen können, welche wiederum gerade für unreife Atemwege wie die von kleinen Kindern gefährlich sein können.

4. Man weiß nie, wann die Kinder anfangen zu krabbeln, sich hochzuziehen, sich etwas in den Mund stecken und viele Pflanzen sind wirklich giftig (auch im Garten zu beachten übrigens).

Wir haben keine Pflanzen - allerdings im ganzen Haus nicht, viel zu arbeitsintensiv mit Kind & Katze....

Gruß, C.

Beitrag von widowwadman 03.04.11 - 21:58 Uhr

Man kann's auch uebertreiben - wir haben Brunnenkresse im KiZi, sieht huebsch aus und ist sogar essbar

Beitrag von yvonne-1982 03.04.11 - 20:30 Uhr

Hallöchen!

Also ich habe sowohl bei uns im Schlafzimmer als auch im Kinderzimmer meines Sohnes jeweils zwei Pflanzen auf der Fensterbank stehen. Ich finde das sieht sonst so leer aus.
Mein Sohn ist jetzt zwei, stellt sich auch auf einen Stuhl ans Fenster um raus zu schauen; aber an den Pflanzen hat er kein Interesse.

Du musst das sleber wissen, man rät ja schon eher davon ab. Aber ich habs für mich eben so entschieden.

LG
Yvonne (24.SSW)

Beitrag von emily.und.trine 03.04.11 - 20:31 Uhr

mir wurde gesagt, solange es nur grünpflanzen sind ist es voll ok!

Beitrag von yozevin 03.04.11 - 22:34 Uhr

Huhu

Bei uns steht eine Palme auf der Fensterbank im Kinderzimmer, da ich sonst auch finde, dass das Fenster so leer aussieht! Unsere Kinder sind da bisher einmal dran gewesen, haben aber eher den Topf verschoben als dass sie mit den Fingern in der Erde waren! Gut, dass Pflanzen nachts CO2 produzieren ist ja allgemein bekannt, aber ein kleines Pflänzchen wird meinen Kindern schon nicht die Luft zum Atmen rauben, denke ich! Bei uns im Schlafzimmer stehen übrigens meine Kakteen, die früher im Esszimmer standen, bis mein Mann meinte, das sei mit Kinder irgendwie nicht so super #schein Naja, Recht hat er ja... Also habe ich mal schnell die Kakteen vor den Kindern in Sicherheit gebracht... Bisher leben wir auch noch! Ich glaube, um da einen gravierenden Unterschied in der Luft zu merken, muss das Zimmer schon grün sein...

LG

Beitrag von klimpersusi 04.04.11 - 11:56 Uhr

Hallo!

Das kommt wohl auch auf die Pflanzen an. Ich denke vielen Pflanzen tut man einfach keinen Gefallen wenn sie im Babyzimmer stehen, da man dort vor allem in der erst Zeit doch oft das Zimmer verdunkelt (Mittagsschlaf, frühes Zubettgehen) und Pflanzen brauchen nun mal Licht. Ich hatte jedenfalls den Eindruck, dass es meinem Hibiskus im Kinderzimmer nicht gefallen hat und habe ihn deshalb nach einiger Zeit wieder entfernt.
Gruß!
KS

Beitrag von perasmina 04.04.11 - 16:29 Uhr

Wie wär's vielleicht mit ein paar Kunstpflanzen? Einige sind so toll gearbeitet, da sieht man wirklich erst beim genauen Hinsehen, dass sie "Fake" sind :-)