Erst schwarz vor den Augen, dann Kopfschmerzen...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mama-ela 03.04.11 - 20:06 Uhr

Hallo ihr, ich hab was seltsames heute gehabt, bereits zum zweiten mal.

Erst ist alles normal, und dann plötzlich kann ich auf einem Auge nicht richtig sehen, als wenn ich ins licht oder in den Blitz einer Kamera geguckt hätte. Das dauert etwa eine Viertel bis halbe Stunde, dann geht es wieder weg. Dann hab ich aber Kopfschmerzen. Ich bin kein Medikamenten-Fan, aber ich hab nun eine Tablette genommen.

Ich hatte das letztens schon mal, da war ich vorher schwimmen, und dann hatte ich das auch. Da dachte ich es käme von der Anstrengung (bin etwas übergewichtig), aber heute hab ich mich nicht sonderlich angestrengt...

Hatte sowas schon mal jemand?

Liebe Grüße, mama-ela
#sonne

Beitrag von ronja001 03.04.11 - 21:03 Uhr

Hallo!

Das kenne ich...so ähnlich zumindest. Mir sagte man hier ich solle mal nach "Migräne mit Aura" im Netz suchen. Und das passte wirklich.

LG

Ela

Beitrag von schnaki1 03.04.11 - 21:07 Uhr

Hallo,

hört sich ganz nach Migräne mit Aura an.
Und wenn du dich grad wunderst, weil du meinst, Migränekopfschmerz muss doch viiieeel schlimmer sein, dann googel mal "Migräneäquivalent" - da kann die Migräne auch ganz ohne Kopfschmerz ablaufen.
Ich hab das bereits mehrfach gehabt unter Dauerstress. Lass es beim Neurologen abklären, damit er andere Sachen ausschließen kann.

LG,
Andrea

Beitrag von not-for-sale 03.04.11 - 21:09 Uhr

Willkommen im Club: Migräne!

Beitrag von mama-ela 03.04.11 - 21:15 Uhr

Nun gut, es ist ja schon mal schön, dass alle Antworten auf Migräne hindeuten... ;-) Ich werd morgen auf jeden Fall meinen Hausarzt anrufen und mir einen Termin geben lassen.

Echt unangenehm...

Aber liebsten Dank für die Antworten...

Beitrag von mama-ela 03.04.11 - 21:25 Uhr

Ähm, ich will damit nicht sagen dass ich mich über Migräne freue, sondern es ist ja auch schon mal so, dass man ca 38 verschiedene Möglichkeiten geboten bekommt... ;-)