Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von rosenoel85 03.04.11 - 20:12 Uhr

Hallo,

und zwar wollte ich fragen wie das mit dem Elterngeld ist.

Habe von September 2010 bis ende November 2010 einen Teilzeitjob gehabt.

Am 27.12 habe ich dann einen neuen Job in Vollzeit bekommen.

Wie ist das wenn ich jetzt ein Kind im Januar bekommen würde.

Bekomme ich dann nur die 300 € an Elterngeld oder den Anteil von meinem Verdienst?

Denn hatte ja vom 01.12 bis zum 26.12.10 keine Arbeit.

Zählt das trotzdem als ein 1 Jahr gearbeitet oder nicht wegen der kurzen Arbeitslosigkeit?

Danke schon einmal.

Lg

Beitrag von ida-calotta 03.04.11 - 20:16 Uhr

Hallo!

Zur Berechnung des Elterngeldes werden die 12 Monate vor dem Mutterschutz genommen.

LG Ida

Beitrag von anarchie 03.04.11 - 20:16 Uhr

Hallo!

Du bekommst 65% deines Durchschnittsnetto der letzten 12 Monate vor Mutterschutz. Wenn du unter 1000EUR verdienst etwas mehr.
ein monat ohne Einkommen zählt eben mit Null rein.

lg

melanie

Beitrag von rosenoel85 03.04.11 - 20:34 Uhr

Hallo,

wie meinst du das unter 1000 € mehr? Meinst aber jetzt im durchschnitt unter 1000 €?

Wie kann ich mir das ausrechnen was ich an Elterngeld bekommen würde?

Lg

Beitrag von susannea 03.04.11 - 22:57 Uhr

Geh mal auf www.elterngeld.net, da kannst du deinen Veredienst eingeben und das ausrechnen.

Beitrag von anarchie 04.04.11 - 09:19 Uhr

Susannea hats ja schom gesagt, wo du es rechnen kannst...

generell ist es so: wer unter 1000EUR monatlich verdient, bekommst prozentual mehr.
1% je 20EUR unter 1000EUR8falls das nicht geändert wurde im letzten jahr...)

also bei nem 400EUR Job bekommst du 95% der 400EUR...weil :

600:20=30
Also 30% mehr, insgesamt also 95% deines Netto.

lg

melanie