Ins Krankenhaus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jay016 03.04.11 - 20:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

seit einigen Tagen beklage ich mich wegen leichter Wehen. Laut Doc war mein Muttermund am Mittwoch 2 cm offen und der Gebährmutterhals bereits verstrichen.

Gestern hatte ich den ganzen Tag menstruationsartige Schmerzen im Unterleib und im Rücken. Abends hatte ich dann gegen 1 Uhr ca. 1, 5 Stunden leichte Wehen in Abständen von 5 Minuten, die immer so 40-50 Sekunden anhielten.

heute morgen habe ich mich auch nicht besonders gefühlt also bin ich dann irgendwann in die Badewanne gegangen und danach ging es mir eine Weile besser und dann ging es wieder los diesmal hatte ich das Gefühl, ein Gürtel wird am Oberbauch zusammengezogen und zieht bis ins Unterleib. Habe da aber leider keine Regelmäßigkeit feststellen können hatte ständig das Gefühl ich muss zur Toilette. Habe dann zu meinem Mann gesagt ich packe jetzt die Restlichen Sachen und mache mich fertig für die Klinik, dass wenn es dann richtig losgeht, alles fertig ist. Und siehe da jetzt sind die Schmerzen wieder weg. Ich bin einfach so verunsichert, da ich ja bereits lt. Doc Geburtsbereit bin und ja auch richtige Wehen gehabt haben muss sonst wäre ja der Muttermund noch nicht geöffnet, allerdings habe ich dass auch alles nichts als so Schmerzhaft empfunden. Ich habe auch etwas Angst, dass ich vielleicht zu spät fahre oder dass ich wieder nach Hause geschickt werde und mich alle belächeln. Am liebsten wäre es mir die Fruchtblase würde Platzen und dann bin ich mir ganz sicher was ich tun soll.

Wobei dass auch so eine Sache ist, da ich seit drei Tagen das Gefühl habe dass mein Slip trozt Slipeinlage immer etwas feucht ist, denke aber auch dass dies Ausfluss sein könnte.

Was würdet Ihr an meiner Stelle tun, ins Krankenhaus und abklären lassen, oder warten bis die Schmerzen stärker werden?

Beitrag von schlingelmann 03.04.11 - 20:49 Uhr

Ich würde ins Krankenhaus fahren. Du wirst dort bestimmt nicht belächelt. Sicher ist sicher laß es abklären. Ich war auch schon 2x wegen Fehlalarm in der Klinik und die Ärzte haben gesagt es war richtig zu kommen.

Alles Gute

Beitrag von yvikiwi84 03.04.11 - 20:52 Uhr

Ab ins Krankenhaus die sollen das lieber abklären. Alles GUte wünsche ich dir.

Beitrag von crazy4 03.04.11 - 20:57 Uhr

Wenn die Wehen in der Wanne nicht bleiben, sind es noch keine richtigen. Erst wenn sie in der Wanne stärker werden. Einen blasensprung solltest du dir auf keeeeeiiiiinen Fall wünschen.

Alles gute für dich.