39+1, Schleimpropf heute abgegangen, wann Geburt???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von honey459 03.04.11 - 20:47 Uhr

steht eigentlich schon alles im Betreff. Bei mir ist heute morgen gegen 11 Uhr der Schleimpfropf abgegangen.

Wie lange dauert es dann noch bis die Geburt anfängt. Also so ungefähr???

LG Micha mit Alina-Isabelle inside 39+1 und 3#stern fest im Herzen

Beitrag von endlessly 03.04.11 - 20:59 Uhr

Das ist ganz unterschiedlich. ;-)

Bei mir ist 2 Tage nach ET der Schleimpfropf morgens abgegangen und abends haben die ersten leichten Wehen angefangen. Bis die Maus dann da war vergingen aber noch knapp 2 1/2 Tage.

Viel Glück dir, dass es bald richtig losgeht.

LG Endlessly

Beitrag von matsel 03.04.11 - 21:14 Uhr

das ist sicher sehr unterschiedlich.
ich habe ihn mal freitags abends verloren, mo 15uhr hoher blasensprung, di 15uhr erste wehen und mi 4.27 geboren. 1.kind, keine interventionen.
lg

Beitrag von meinemuckel 03.04.11 - 22:25 Uhr

bei mir gings am am selben tag los und den tag danach waren meine mäuse da.bei beiden kindern war es gleich.....

Beitrag von oharas 04.04.11 - 09:27 Uhr

hallo micha

bei meinem ersten kind hatte ich auch morgens um 11 uhr den abgang des schleimpfropfes und am selben tag abends um 21:33 uhr war mein sohn geboren.
bei meiner tochter hatte ich überhaupt keinen sp abgang sondern tagelang regelmäßig wehen, blasensprung gegen 6:00 uhr, geboren war sie dann um 10:30uhr.
das ist nicht nur von frau zu frau verschieden sondern von geburt zu geburt.

jede geburt ist wie eine wundertüte...

alles gute

lg
sarah

Beitrag von carlos2010 04.04.11 - 11:47 Uhr

Hallo,

mein SP ist 21 Tage vor der Geburt abgegangen; der Befund stand auf absolut geburtsreif. Gekommen ist meine Kleine dann bei ET+1.
Hat also überhaupt nichts zu sagen.

Alles Gute#klee

Beitrag von stoepsel2707 04.04.11 - 15:38 Uhr

Zu sagen hat es wirlklich leider null.

Bei mir ist bei Nr 1 nix passiert und auf einmal kamen Wehen.

Und bei Nummer zwei ging der Schleimpfropf mit starken Zeichnungsblutungen ab so 8 Uhr Morgends und 16,18 Uhr war er da;-)

LG melli

Beitrag von sweetdreams85 04.04.11 - 19:01 Uhr

Hi,

Normal sagt man so 2 Tage noch ;)

Kann auch eher sein aber natuerlich auch später.

Bei mir ging er Donnerstags ab und Sa um 0:59 uhr war sie auf der welt ....

lg

Beitrag von specki1009 04.04.11 - 21:01 Uhr

Meine Hebamme hat ihn damals Mo gelöst und Do abends bin ich mit Wehen ins KKH - Kind kam dann Fr früh ... Hebamme meinte damals und heut dass es eben trotzdem noch Tage dauern kann bis es los geht.