iui endlich genehmigt bekommen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von blaubaby79 03.04.11 - 20:53 Uhr

nabend ihr lieben

so hab am freitag von der kk grünes licht bekommen.

jetzt mache ich mir natürlich gedanken,mir fehlt der rechte el durch eine elss.
die fa in der kiwunschklinik sagte mir die würden jetzt dann jeden monat eine iui machen mit stimu und auslöse.
aber jetzt mal ehrlich, was bringt es wenn der es dann auf der falschen seite ist, die chance das der gesunde el das ei transportiert ist ja nun mal gering,bis gleich null.
da wir nur 8 versuche haben, wäre es doch blöd diese unnütze zu verschwenden oder?
also ich bin am überlegen ob wir dann nicht die stimu abrechen, wenn der us sagt es ist auf falsche seite.
ich spreche das die woche bei der fa mal an aber wollte mal eure meinung hören.


gruss alex

Beitrag von blaubaby79 03.04.11 - 20:54 Uhr

ok falsches forum hihi

Beitrag von majleen 03.04.11 - 20:57 Uhr

Ich hatte auch 1 IUI, allerdings im Spontanzyklus, da meine Eizellreifung super ist. Bei mir wurde die IUI nur gemacht, wenn der ES linkswar, da rechts der Eileiter nicht gut durchgängig ist. Also US und kucken auf welcher Seite es kommen würde. Meistens war's rechts, aber im Dezember dann doch links. Hat aber nichts gebracht und ich bin auf die ICSI umgestiegen. Viel Glück #klee

Beitrag von blaubaby79 03.04.11 - 21:01 Uhr

danke na ich bin gespannt.

wir werden das jetzt mal versuchen ich weiss das bei iui keine grossen chancen bestehen zumindestens was ich so mitbekommen habe.
aber das sg meines mannes ist wieder besser geworden und wir versuchen es jetzt.
wenn es damit nicht klappt werden wir aufhören 32 üz reicht mir jetzt dann bin ich ja nochmal 8 monate länger dabei.
dann soll es nicht sein die anderen metoden kommen für mich nicht in frage.
ich wünsche dir viel glück

und drücke die daumen.

übrigens hab ich in intern darum gebeten den trad zu verschieben also net wundern wenn er glaich im fortgeschrittenen kiwu auftaucht

gruss alex

Beitrag von majleen 03.04.11 - 21:03 Uhr

Ich drück dir die Daumen. Wir sind auch schon im 31 Zyklus ;-)

Beitrag von blaubaby79 03.04.11 - 21:06 Uhr

ja ich weiss du bist auch schon lange dabei ich lese dich hier immer hihi.

es wird zeit das wir uns mal in ss forum verziehen und dort mal die zicken aufmischen können.

so langsam bin ich es leid wenn mein amnn net immer wieder sagen würde komm noch ein paar monate hätte ich schon nach 1 jahr aufgegeben hihi.

naja das leben ist eben kein ponyhof und bei wünsch dir was sind wir leider auch net.

aber wie sage ich immer mein leben wäre net mein leben wenn alles glatt laufen würde#rofl

Beitrag von tinatina78 03.04.11 - 21:17 Uhr

ich hab mal wo gelesen, dass ein einzelner eileiter die funktion des fehlenden übernimmt, sprich zum anderen, nicht zugehörigen eierstock rübergreift, um das ei dort abzuholen.

ob das physiologisch wirklich möglich ist, kann ich nicht einschätzen - schön wärs auf alle fälle!

viel glück!

Beitrag von majleen 03.04.11 - 21:18 Uhr

Das kann passieren ist aber nicht wirklich wahrscheinlich. Das passiert eher wenn 1 Eileiter weg ist.

Beitrag von tinatina78 03.04.11 - 21:22 Uhr

oh, ich dachte, der ist bei der TE weg.

euch allen glück! :-)

Beitrag von majleen 03.04.11 - 21:24 Uhr

Ja, stimmt, aber es ist trotzdem nicht die Regel. Ich würde lieber den Zyklus abwarten, bis der ES auf der richtigen Seite kommt. Und #danke, dir auch viel Glück #klee

Beitrag von blaubaby79 04.04.11 - 06:51 Uhr

danke euch zwein.

ja es fehlt der rechte el.
und es wäre da halt besser gewesen den rechten eierstock mit zu entfernen den dann wäre es von der natur so geregelt das nur die seite arbeitet die intakt ist.

nunja ich werde da mal mit der ärtztin drüber reden den unnütz die iui vergeuden sehe ich ja net ein kostet zwar net so viel aber wir wollen schon sparen wo wir können.


gruss alex

Beitrag von snoopy30 04.04.11 - 12:21 Uhr

Hallo

Also bei mir ist nur Rechts durch lässig.
Und ich gehe vorher zu meiner Frauenärztin.
Wenn mein Ei dann au dem ultraschall rechts ist,
geh ich in die Kiwu Klinik und die machen dann ne IUI.
Aber nur wenn es Rechts ist.
Sonst inde ich es auch verschwendung und Geldmacherei.:-[

Beitrag von blaubaby79 04.04.11 - 12:35 Uhr

hi

das sage ich ja löööööööööööööööl die fa ist halt der meinung das ja ne kleine chance da ist hihi.

aber ne ich werde mit der reden ist ja schwachsinn die iuis umsonst zu machen.
so hat man wenigstens auch mal immer nen monat pause.
ist zwaar net schon die stimu dann abzubrechen aber egal.
ich werde das net machen.


danke dir

gruss alex

Beitrag von snoopy30 04.04.11 - 19:02 Uhr

Bitte Süße.

Man muss wirklich aufpassen wie ein Luchs.
Wir müssen warscheinlich schon IVF mchen.
Mein freier Eileiter ist nur verzögert durchgängig.
Und das ist ja sooooo teuer.

Aber die Eibläschen sin ja nicht immer abwechseln.
Bei mir waren sie jetzt 3 mal hintereinander
auf der richtigen Seite.

Ich wünsch Dir was.#liebdrueck