Woran merke ich einen "harten" Bauch? 18. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paulina510 03.04.11 - 20:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich lese hier immer wieder, dass andere Schwangere "harte" Bäuche bekommen und das nicht gut sein soll.

Ich habe abends immer einen harten Bauch, aber ich schieb das immer auf das Abendessen und den dadurch bestehenden Platzmangel?!

Woran merke ich, dass mein Bauch gefährlich "hart" ist???

Danke für Eure Antworten!

Paula

Beitrag von hasi1977 03.04.11 - 20:58 Uhr

Ein harter Bauch sind nur Übungswehen und die sind normal. Harter Bauch bedeutet aber nicht einfach nur straff, sondern es fühlt sich wirklich an als wäre da ein Fußball drin und das ist immer nur kurz. Zu oft sollte es auch nicht am Tag sein, dann könnten es vorzeitige Wehen sein.

Wenn Du sagst nach dem Essen, denke ich, dass das nicht in dem Sinne ein harter Bauch ist, sondern eher nur straff und vollgegessen halt ;-)

Beitrag von 111kerstin123 03.04.11 - 20:58 Uhr

das würde mich auch mal interessieren#winke

Beitrag von mietzemausi 03.04.11 - 20:59 Uhr

normal sollte dein bauch immer weich sein.und du kennst sicher ein völlegefühl von vor der schwangerschaft wenn das anders ist solltest du viell.doch mal damit zum arzt.ich hatte vorwehen weil mein bauch abends immer hart ist.allerdings hab ich gehört das bis zu 10mal tägl.der bauch hart werden darf denn ca.ab der 20ssw sinds wohl übungswehen .viell.hast du dich zuviel angestrengt.

Beitrag von paulina510 03.04.11 - 21:05 Uhr

Hmmm, also gerade würde ich nicht behaupten, dass mein Bauch weich ist. Eher unangenehm hart. Ich beobachte mal, ob das vom Essen kommt oder nicht und sprech am Dienstag meine Hebi drauf an.

Überanstrengt habe ich mich sicher nicht, lieg auf der Couch und habe zwischendurch nur kurz gekocht ;-)

Beitrag von wandkalender 03.04.11 - 22:13 Uhr


Hallo Paula

Ich habe in der 32. SSW immer wieder einen harten Bauch. Das fühlte sich so an, als ob der gleich platzen würde und es war ziemlich unangenehm und ich konnte in dem Moment kaum mehr gehen.
Bei mir war es dann so, dass ich mit vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus musste und dort an den Wehenhemmer gehängt wurde und 2,5 Wochen nur liegen durfte...

Beitrag von paulina510 03.04.11 - 23:05 Uhr

Oh oh... ich sprech mal meine Hebamme an... ähnlich fühlt es sich bei mir auch an... Alles Gute Dir!