noch Hoffnung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bienchen189 03.04.11 - 21:24 Uhr

Ich hab heute NMT, krieg seit ein paar Monaten vor meiner Mens immer SB. Meine Brüste tun immer ziemlich weh und ich krieg Pickel (Pickel und Brust aua immer schon 1,5 Wochen vor der Mens). Diesen Monat hatte ich das Brustaua rst ne ganze Zeit später,aber schon ordentlich, Pickel waren auch weniger aber da. Nun hab ich am Freitag auch SB gekriegt, nur ganz Miniwenig bräunlich, eher wie bräunlicher ZS. nachts dann auch noch, beim abwischen war auch mini rotes Blut am Toipapier. Freitag hatte ich auch erstmals Ziehen in den Leisten,aber schon abgeschlossen mit dem Zyklus,wg der SB. Sa hatte ich gar nichts mehr,kein Bauchziehen,Brüste schmerzten weniger,Pickel werden immer besser. Heute dann wieder etwas SB, Brüste sind butterweich und tun gar nicht mehr weh.Haut ist super! Kann ich mir trotz SB noch Hoffnungen machen? Hatte das von euch auch jemand und ist dann vielleicht schwanger gewesen??Danke für Antworten

Beitrag von shorty23 03.04.11 - 22:00 Uhr

Also ich muss sagen, nach 9 Zyklen Symptome "interpretieren", verlasse ich mich auf nichts mehr, weder Ziehen irgendwo, noch Schwindel oder Übelkeit, 9x war es nämlich nichts, nur Einbildung bzw. PMS und jedes Mal anders. Hoffe, dass es bei dir nicht so ist, aber wie gesagt, es kann auch PMS sein! Ach ja, kenne einige, die in der Frühschwangerschaft SB hatte, aber kann eben auch der Beginn der Mens sein, steht 50:50, oder?! Alles Gute!