SIDS Gefahr in der Zeit wo Eltern noch im WoZi?!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von marika333 03.04.11 - 21:27 Uhr

Weiß nicht wie ich das fragen soll,aber wie ist das eigenlich,wenn man sein Baby schon ins Bett bringt (Babybay im Elternschlafzimmer)aber selbst noch unten TV guckt zb und dann erst später nach kommt?

Zählt das auch schon zu "Baby soll nicht alleine schlafen in dem Alter."
Ist ja nich die ganze Nacht in dem Fall-nur 2-3 Stunden.

Wie ist das gemeint? Und wer bringt sein Kind schon vorab ins Babybett und kommt später nach?!#winke

lg m die immer 10000000000 Fragen hat

Beitrag von bella2610 03.04.11 - 21:37 Uhr

Hallo,

unsere Maus liegt immer vor uns im Bett, wir haben zwar im Schlafzimmer auch einen Fernseher, aber wenn ich da gucke, dann schlaf ich noch vor meiner Maus ein.
Außerdem hab ich, jetzt gerade wo es so tolles Wetter wird, keine Lust mich um 19 Uhr ins Bett zu legen.
Nein wir bringen sie ins Bett und dann wird das Babyphone angemacht.
Sind ja wirklch nur ein paar Stunden.

LG
Bella

Beitrag von gartenrose 03.04.11 - 22:12 Uhr

Hallo,

wenn Du so große Angst hast, kann ich Dir die Angelcare Sensormatten sehr empfehlen.
Mein kleiner ist zwar schon 13 Monate alt, aber wir haben sie noch immer in Gebrauch. Es ist ja gleichzeit auch ein Babyfon und der Mehrpreis für die Matten ist nicht so extrem wie ich finde (komplett ca 150,-)

Passieren kann leider immer etwas. Auch wenn Du daneben liegst oder stehst.

Versuche Dich nicht verrückt zu machen und mir wurde immer gesagt, dass es mit das wichtigste ist, dass das Kind nicht zu dick angezogen ist und das kein Hitzestau entsteht.

Oft lese ich, was die Kinder nachts alles anhaben....oh oh#schwitz

Beitrag von marysa1705 03.04.11 - 23:31 Uhr

Hallo,

also als unsere Kinder im Alter Deiner Tochter waren, haben sie noch lange die Abende einfach bei uns verbracht und bei uns geschlafen.
Wenn wir dann ins Bett sind, haben wir sie dann jeweils mitgenommen.
Allerdings sind wir auch nicht so die "TV-Gucker" am Abend... :-p Ist ja für die Kleinen nicht so besonders angenehm. Vielleicht findet ihr ja andere Abendbeschäftigungen. ;-)

LG Sabrina

Beitrag von queequeg 05.04.11 - 14:06 Uhr

Was ist wenn das Kind im Wohnzimmer aber nicht schlafen kann? Weil zu laut oder Helligkeit??

Meine war so ein Exemplar. Nur geweint im Wohnzimmer weil müde aber nicht schlafen können.

Sie brauchte Ruhe und Dunkelheit.

Wundere mich immer über die Babys die immer und überall schlafen können....

Beitrag von marysa1705 06.04.11 - 09:32 Uhr

Warum sollte es zu laut oder zu hell sein?

Ich pack mein Kind ins Tuch, da ist es schön abgedunkelt und das einzige "laute" sind die Stimmen von meinem Mann und mir. :-p

So konnten unsere Kinder von Anfang an überall mit hin, weil sie einfach immer direkt bei uns geschlafen haben, alles andere ist ihnen egal...

Beitrag von queequeg 06.04.11 - 12:33 Uhr

Komisch, so unterschiedlich sind die Kids. Meine fand Schlafen im TT doof, bzw. hat einfach gar ne drin geschlafen.
Und selbst die Stimmen von mir und meinem Mann wären ihr zu laut gewesen zum Schlafen.

Sie hat im Wohnzimmer nur rumgejammert weil sie müde war und nicht einschlafen konnte. Deshalb blieb uns nur die Möglichkeit sie "ins Bett zu bringen"!

Außerdem gucken wir Abends auch gern mal ne Sendung im TV.

Find immer komisch wenn hier alles so verallgemeinert wird. Nicht jedes Kind macht alles so wie deins zum Beispiel.

Lg

Beitrag von marysa1705 06.04.11 - 13:26 Uhr

Es wird höchstens deshalb verallgemeinert, weil es einfach mit Gewöhnung zu tun hat.
Gleich nach der Geburt stören sich die Kleinen ja an recht wenig. Je nachdem, woran sie dann gewöhnt werden, so schlafen sie dann auch.
Wenn ich mein Kind einfach IMMER im Tuch habe, ist es das gewöhnt und findet das auch nicht "doof".

Beitrag von deenchen 04.04.11 - 00:13 Uhr

In den ersten Monaten bleiben die Kinder bei uns im Wohnzimmer und werden dann mit ins Bett genommen wenn wir selber gehen.

Bei uns ist das Schlafzimmer sogar eine Etage und am Ende des Flurs entfernt, icht traue mich da garnicht sie vorher schlafen zu legen. Das kommt erst wenn das Kind etwas älter ist oder sich durch uns zu sehr gestört fühlt im Wohnzimmer.

Beitrag von kathyreichs 04.04.11 - 19:22 Uhr

hallo, wenn es danach ginge, wäre unser kleiner ja schon tod!!!!
er hat von anfang im eigenen bett in seinem zimme geschlafen.
das ist absolut nicht schlimm, wie ihr das macht :-)