Spinnbarer ZS an Tag 10/11??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ana-nym 03.04.11 - 21:58 Uhr

Ich habe einen ca. 30 bis 32 Tage Zyklus. Heute bin ich an Tag 10 oder 11 (je nachdem wie das mit der Schmierblutung gezählt wird).
Jetzt hatte ich heute einen komischen Ausfluss und eben war er auch sehr spinnbar. Wie kann das sein?

Normalerweise wird er doch kurz vor dem Eispung spinnbar oder am Tag des ES. Aber das ist ja viel zu früh... Kennt ihr sowas?

Beitrag von ana-nym 03.04.11 - 21:59 Uhr

Achso und ein Ziehen hatte ich im Bauch auch heute. Das habe ich sonst nie im Monat, ich merke eigentlich erst immer was im Bauch, wenn die Mens da ist...

Beitrag von shorty23 03.04.11 - 22:01 Uhr

Naja, dein Körper ist ja keine Maschine, da kann sich mal was verschieben, setzt doch heute, falls Zeit und Lust, ein Bienchen, sicher ist sicher, vielleicht hat sich dein ES verschoben?? Ich habe meinen übrigens oft an ZT 10 und auch schon mal an ZT 9 gehabt, geht alles!! Ach ja und das Ziehen könnte Mittelschmerz sein, auch ein Zeichen für den ES!!

LG

Beitrag von ana-nym 03.04.11 - 22:04 Uhr

Danke für deine Antwort!

ich bin da echt irritiert, da er IMMER, wirklich immer zwischen 30 und 32 Tage dauert.
Tempi messe ich nicht - das macht mich nur kirre.

Heute Mittag habe ich mich über meinen Ausfluss gewundert, da er schon verändert aussah, der war auch etwas ... mh... rötlich? Aber nur ein Schimmer... Muss also nicht gewesen sein.

Und eben war er dann extrem spinnbar... Aber das ist einfach noch viel zu früh...

Beitrag von majleen 03.04.11 - 22:02 Uhr

Um die Zeit ist immer mein ES, obwohl meine Zyklen immer zwischen 25 und 29 Tagen sind (mit Ausnahme vom letzten, aber nach einer missglückten künstlichen Befruchtung ist das auch nicht unnormal). Ran an den Mann. Schaden kann's eh nicht ;-)
Viel Glück #klee

Beitrag von ana-nym 03.04.11 - 22:06 Uhr

Danke für deine Antwort!

Wieso ist dein Eisprung denn immer so früh und deine Mens trudelt dann so "spät" ein?
Ich dachte die kommt immer zwischen 12 und 14 Tagen nach dem ES?

Entschuldige bitte, falls es eine dumme Frage ist. Das ist für mich noch Neuland...

Beitrag von majleen 03.04.11 - 22:19 Uhr

Normal sind 12-16 Tage. Bei mir auch mal länger, aber das ist bei mir ok

Beitrag von ana-nym 03.04.11 - 22:21 Uhr

Ah, wieder etwas neues gelernt :-) Danke!

Also kann es tatsächlich durchaus die fruchtbare Zeit sein?