Maikäfer: Zurück aus dem KH...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sundance23 04.04.11 - 07:50 Uhr

Guten Morgen ihr lieben,
lag jetzt ein paar Tag im KH wegen vorzeitigen Wehen. Gebärmutterhals: 3 cm. MuMu geschlossen. Hatte 3 mal täglich CTG Kontrolle und da waren jedesmal 2-3 Wehen drauf. Bin morgen 34. SSW und das Kind ist schon 2 Wochen weiter. Am ET wird aber nix geändert. Der Oberarzt sagt, das ich mich wenigstens noch bis zur 35.SSW schonen soll und dann dürfte ich wieder langsam starten. Dann würde man es auch nicht mehr aufhalten. Hier nochmal die Daten; Größe 46cm, Gewicht: 2520g, KU: 31cm Köpfchen liegt schon im Becken, lässt sich aber noch wegschieben. Hatte jemand eine ähnliche Situation? Wann kam euer Baby dann? Womit müsste/könnte ich rechnen, falls es sich wirklich bald auf den Weg macht? Ich kneif die Beine zusammen, das es noch mindestens(!) 1 Woche im Bauch bleibt!!!! Drückt mir die Daumen, liebe Grüße
Sundance mit #ei (Morgen 34.SSW)

Beitrag von susi321 04.04.11 - 07:54 Uhr

Ich drück dir natürlich beide Daumen gaanz fest!!!

Der Kopf voin unsrer Maus (sie kam bei 38+0 und war auch um einiges weiter) ließ sich auch immer noch wegschieben.. aber dann gings plötzlich rasend schnell..

Ich denke dass es nix zu sagen hat, denn wenn das Kind raus will, hilft alles nichts!!

Meine Daumen hast du jedenfalls!!!#klee#klee#klee

Alles alles Liebe!! Sarah#winke#liebdrueck

Beitrag von -nixe- 04.04.11 - 07:54 Uhr

Guten Morgen!

Ich hatte eine ähnliche Situation bei meiner großen Tochter vor 2 Jahren.

Hatte ab der 30 Woche frühzeitige Wehen... sogar 2 tage lang so extrem das ich an den Wehenhemmertropf musste.

Der GMH war bei mir auch verkürzt aber der MUMU noch fest zu.

Musste viel Magnesium nehmen und mich schonen.

Aber ich glaub das wichtigste ist das du dich selbern icht verrückt machst.

Mir haben die Ärzt usw. damals jedes mal gesagt naja ich geb ihnen allerhöchstens noch 2 wochen..und was war schlussendlich?

Meine Tochter wurde bei 37+6 ganz normal geboren und war top fit.

Du solltest dich schon Schohnen aber versuchs so zu machen das du dich wohlfühlst. das ist total wichtig. Und lass dich nicht verrückt machen!

Lg und viel Glück!

Beitrag von dackel05 04.04.11 - 08:21 Uhr

Ich war diese Schwangerschaft schon 2 mal im Krankenhaus am Wehenhemmertropf (10 Tage und 7 Tage). Beim zweiten Mal waren die Wehen schon wie zur Geburt. Ich hatte allerdings auch Glück, das sich die Wehen nicht auf den Gebärmutterhals auswirkten. (was bei der 3 Geburt aber wohl ganz schnell dann plötzlich doch passieren kann).
Nunja mittlerweile bin ich 35+3, wehe artig vor mich hin und warte ab was da kommt und wann sie kommt. Mittlerweile tut sich nun auch so langsam was am GBH, mal schauen wie lange es noch dauert.
Mein Arzt meint, er bekomme vom meinen CTG schon Albträume, aber irgentwie glaubt er mittlerweile, dass ich wohl wieder genauso übertragen werde, wie bei den anderen beiden Kindern.

LG Steffi

Beitrag von sunnygirl1978 04.04.11 - 09:04 Uhr

Hi du,

bin ab morgen 34+1 und haben auch den Auftrag mind. noch eine Woche zu schaffen. Dann käme es wie unser erstes bei 35+1.

Bei mir ist der Mumu schon sehr sehr weich, aber noch zu. Wehen zeigt unser CTG nicht an, aber danach kann ich auch nicht gehen, denn beim ersten Kind war der MUmu schon 5 cm auf bis was an wehen auftauchte.

Habe morgen FA und hoffe ist noch zu. Der Gebärmutterhals is schon sehr kurz. Ich sag mir mittlerweilen - er kommt sowieso wann er will - unserer ist aber auch schon um die 2.500 gr. Mach mir da auch keinen Kopf.

Ich nehm z.B. Bryophyllum und das Toko öl zum einreiben. und vertrau darauf dass der kleine Mann schon weiß was er tut.

Positiv denken. Wünsche dir alles gute.

Sunnygirl 33+6

Beitrag von sundance23 04.04.11 - 11:40 Uhr

Ich danke euch für die lieben vielen Worte. Bin erleichtert, das ich nicht die einzige bin. Schone mich so gut es geht. Ich denke auch, es kommt wann es will. Seit gestern stehen die Möbel im KiZi, muss mich soo zurück halten. Mir kribbelt es echt unter den Nägeln, würde alles am liebsten jetzt gleich sofort einräumen. Naja, was tut man nicht allesfür die lieben kleinen. Liebe Grüße...