Darf man Tee und/oder Wasser geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von expedition2008 04.04.11 - 09:49 Uhr

Hallo zusammen,

gestern war es schon so warm, dass ich mich eigentlich gefragt habe ob mein Kleiner (8 Wochen alt und voll gestillt) nicht Durst hat zwischendurch. Und im Sommer dann noch umso mehr.

Ab wann dürfte man einem Baby Tee (Fenchel, Kümmel etc..) oder stilles Wasser geben?
Und vor allem wieviel davon darf er am Tag bekommen wenn er schon ohnehin gestillt wird?

Ich weiß, dass der Flüssigkeitsbedarf dirch die Milch abgedekt wird aber z.B. man ist irgendwo (wie z.B. gestern auf Konfirmation) und er meldet sich öfters wegen Durst müsste ich mich jedes Mal den Busen auspacken.

Danke für Eure Hilfe und LG
Nati

Beitrag von 3aika 04.04.11 - 09:55 Uhr

ich gebe seit der 1 woche meinem sohn tee, z.B bauchwohltee, fencheltee oder jetzt wo er größer ist Apfel-Melissentee, den mag er besonders gern.

wenn er anfängt brei zuessen, hat er doch dann durst, oder manchmal zwischen durch, deine milch ist ja auch süßlich, ich bitte öfters mal trinken an und er nimt das gerne an.

Beitrag von kaka86 04.04.11 - 09:58 Uhr

Wie du schon gesagt hast, ist der Flüssigkeitsbdarf über die Mumi gedeckt.
An warmen Tagen verändert sich sogar die zusammensetzung und die Milch wird Flüssiger.
Deshalb würd es warscheinlich nicht viel bringen, würdest du ihm Tee anbieten, denn die Milch ist dünner und die Kleinen haben auch eher hunger!

Du KANNST ab dem 1. Tag Tee oder Wasser geben.
Die meisten Kinder nehmen das allerdings nichtmal an.
Wenn er is trinkt, würd ich es wenn dann nach dem Stillen anbieten, denn sonst kannst du sein Hunger gefühl durcheinander bringen.

Im Grunde brauchst du es aber nicht.
Vertrau auf deinen Körper und nimm die kürzeren Stillabstände in Kauf!
(Und mit 8 Wochen, kann es auch gut sein, dass das schon der 1. Wachstumsschub ist und es nix mit dem Wetter zu tun hat!)

LG
Carina

Beitrag von vubub 04.04.11 - 10:08 Uhr

Hi,

meine Hebamme meinte, man kann stilles Wasser oder Fencheltee ab dem 1. Tag geben. Unsere Maus findet es zwar nicht toll, aber ich biete es ihr hin und wieder mal an. Laut meiner Hebamme müssen sich Kinder erst an unterschiedliche Geschmäcker gewöhnen. Toll finden Kinder am Anfang nur die Muttermilch. Also versuche ich es hin und wieder mal, damit ich später im Sommer auch mal nur den Durst stillen kann ohne die Burst auszupacken.

LG, vubub

Beitrag von sarahjane 04.04.11 - 10:12 Uhr

Noch nicht beikostreife Babys sollten Hunger- und Durstgefühl IMMER mit Frauen- und/oder Premilch (bestenfalls Einsermilch) löschen.

Wasser, Tee, Säfte etc. sollte es erst mit Beikostbeginn geben.

Fenchel(-, Kümmel-, Anistee) kann man auch nicht beikostreifen Babys in kleinen Mengen ein paar Tage lang füttern, wenn sie Magen(darm)probleme haben.

Beitrag von berry26 04.04.11 - 10:36 Uhr

Muttermilch und Säuglingsmilch sind Durstlöscher und Nahrung in einem. Es gibt keinen Grund einem Kind Wasser oder Tee anzubieten! Das macht man erst mit Beikostbeginn um die Kleinen langsam an das Trinken zu gewöhnen. Zusätzliche Flüssigkeit ist im Grunde erst mit der richtigen Familienkost notwendig.

LG

Judith

Beitrag von nadja.1304 04.04.11 - 11:29 Uhr

Hi Nati,

dein Baby braucht auf gar keinen Fall Wasser oder Tee. Deine Milch passt sich den Bedürfnissen super an, also wenn es wärmer wird und der Flüssigkeitsbedarf steigt, dann verändert sich die Milch dahin gehend und evtl. trinkt dann dein Baby öfter, und dafür kürzer, um an die dünnere Vormilch zu kommen. Mit Wasser und Tee füllst du nur unnötig den Magen deines Babys.
LG Nadja mit Mikaela 9 Wochen

Beitrag von douvi 04.04.11 - 12:34 Uhr

Greif vor allen Dingen nicht auf die Löslichen Tees in der Babyabteilung zurück. Die sind alles mit Zucker untersetzt. Und das trinken die ja dann gerne und dann wirst du mit Wasser Probleme bekommen.
Normale Teebeutel reichen!