Wann werden die Stillabstände nachts länger?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von expedition2008 04.04.11 - 10:17 Uhr

Mein Kleiner ist 8 Wochen alt und kommt Tagsüber und auch Nachts genau alle 3 Stunden. Was denkt ihr, wann werden die Trinkabstände länger nachts?

LG Expo

Beitrag von schnecke150472 04.04.11 - 10:22 Uhr

Sobald er bereit dazu ist;-)

Das hat weniger mit sattsein wie mit Hirnreifung zu tun....und da ist auch jedes Kind anders....manche wachen auch mit 2 noch regelmäßig Nachts auf (mein Großer....) und andere schlafen mit 11 Wochen durch (meine Kleine)....also von dem her...Geduld;-)

nochmal Grüße
Marion

Beitrag von schneehase1979 04.04.11 - 10:24 Uhr

Hallo,

vielleicht hilft Dir der Link ja:

http://www.babycenter.de/baby/entwicklung/monate/monat04/#2

da wo seltener stillen steht;-)

LG
Julia

Beitrag von sarahjane 04.04.11 - 10:25 Uhr

Das ist von Kind zu Kind unterschiedlich. Es gibt Kinder, welche noch mit fast 1 Jahr recht oft Brust/Fläschchen brauchen.

Beitrag von carlos2010 04.04.11 - 10:49 Uhr

Hallo,

das ändert sich wohl noch mehrmals.
Anfang wollte meine Kleine nur einmal nacht gestillt; der Rhythmus war 22.00 Uhr-4.00 Uhr-7.00 Uhr.
Seit 2/3 Wochen will sie teilweise ab 24.00 Uhr alle 1,5 -2 Stunden gestillt werde und das bis morgens um 07.00 Uhr.

Kommt wohl auch auf die Wachstumsschübe an.

Alles Gute#klee

Beitrag von mariju 04.04.11 - 10:51 Uhr

Bei uns war es genau mit 3 Monaten.
Wir hatten Tag wie Nacht einen Abstand von 2 bis 2 1/2 Stunden. Nach 3 Monaten habe ich angefangen abzustillen, 5 Tage später schlief er aufeinmal 12 Stunden durch, nicht nur eine Ausnahme. Ich glaube aber nicht das es vom abstillen kam. Denn ich habe das "Frühstück" nur durch eine Flasche ersetzt, er hat da nur die eine Flasche bekommen und die anderen Zeiten waren genau wie beim voll stillen. Der Stillabstand Tagsüber hat sich aber nicht verändert, der ist bei den 2 Stunden geblieben.

LG

Beitrag von expedition2008 04.04.11 - 11:01 Uhr

@ mariju

das klingt toll!

Ich wäre schon froh wenn er mal so 5 Std schlafen würde!

Beitrag von yvonne291284 04.04.11 - 11:42 Uhr

Ja das ist bei jedem Kind anders.

Meine trinkt tagsüber auch mal alle 2 Stunden (nicht immer) und kam auch schon vor das sie Abends alle 1,5 Stunden wollte. Nachts hält sie es dann mal so 5-6 Stunden aus.

Beitrag von perserkater 04.04.11 - 15:34 Uhr

Hallo

Ich kann dir auch gerne sagen, dass mit 20 Monaten so manches Kind stündlich gestillt werden will.

Ach ja...;-)

LG