Clearblue- fertilitätsmonitor? Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimitatze 04.04.11 - 10:34 Uhr

Hallo, hab da ne Frage zu so fertilitätsmonitoren... Würd mir gerne so einen zulegen, bei Amazon kosten die so ca. 100€ aber dann hab ich was von so teststäbchen gelesen... Da kosten 20 Stück ca 30 Euro, muss ich die auch immer dazu kaufen? Ist der dann wenigstens sehr zuverlãssig und hilft schwanger zu werden... Würd den dann anschliessend auch gern zur Verhütung benutzen... Ist er dafür auch geeignet? Sonst irgendwelche Tipps?

Beitrag von shiningstar 04.04.11 - 10:38 Uhr

Ich würde die Frage mal eher im Kiwu-Forum stellen.

Ja die Geräte funktionieren nur mit ihren Stäbchen. Also der CBM geht nicht mit Persona-Stäbchen und umgekehrt.

Du kannst beide Geräte (Clearblue/ Persona) später zur Verhütung einsetzen. Wobei ich denke, der Persona ist zur Verhütung geeignet, weil er früher die fruchtbaren Tage anzeigt.

Ich hatte den CBM und er hat immer richtig angezeigt, auch wenn ich in dem Zyklus gar keinen ES hatte hat er das angezeigt (wurde durch den FA bestätigt)

Beitrag von fortuna-baby 04.04.11 - 11:32 Uhr

Die Stäbchen musst du immer dazu kaufen, brauchst für einen Zyklus 10-20Stk.
Bei Ebay gibts die Teststäbchen etwas günstiger, da England Import.
Für eine zuverlässige Verhütung ist der Clearblue nicht geeignet!
Er hat bei mir ab dem 3 Zyklus zuverlässig den ES angezeigt, bei uns hats aber so nicht geklappt weil auf Knopfdruck "Liebe machen" ist nix für uns. ;-)
Gruß