welchen kindersitz?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von silkefu 04.04.11 - 11:21 Uhr

habt ihrerfahrungen oder empfehlungen welchen autositz ich nach der babyschale nehmen sollte?
was habt ihr für erfahrungen gemacht?
es gibt sooo viele- man hat einfach keinen durchblick!
hatte jetzht mal einen von cybex im auge, aber....?!

Beitrag von susasummer 04.04.11 - 11:27 Uhr

mit fangkörper ist schon mal gut.wir haben als zweiten sitz einen von kiddy.ansonsten einen reboarder. Probe sitzen ist wichtig und den sitz ins auto einbauen.
Lg julia

Beitrag von dentatus77 04.04.11 - 12:08 Uhr

Hallo!
Der Cybex ist ein guter Sitz, wir haben uns aber für einen Kiddy entschieden, weil da der Fangkörper niedriger ist und die Kinder die Arme nicht so hoch nehmen müssen.
Aber das musst du ausprobieren, man sollte vor dem Kauf eines Fangkörpersitzes eh erst einmal Probe sitzen lassen, manche Kinder mögen das nicht.

Liebe Grüße!

Beitrag von elistra 04.04.11 - 12:15 Uhr

ich würde einen rückwärts gerichteten sitz kaufen, weil das einfach sicherer ist. wir organisieren gerade eine sammelbstellung hier: http://www.carseat.se/store.html

warum rückwärts sicherer ist, erfährst du hier:


http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF55A001/Doc~E8A6E010285CB48A4A9FA7A75E91F870A~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://www.tryggtrafikk.no/Tryggest+bakovervendt.b7C_wJfWYe.ips

und wenn du unbedingt einen vorwärts gerichteten sitz haben willst, dann solltest du dein kind noch mindestens ein jahr in der babyschale lassen, damit es zumindest so lange noch die sicherheit hat. und dann erst einen sitz mit fangkörper kaufen.