Blutung wird wieder stärker

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von strohpuppe86 04.04.11 - 11:22 Uhr

Hallo,

könnt Ihr mir vielleicht helfen?

Ich hatte eine "natürliche Fehlgeburt", musste Tabletten nehmen, dass die Blutungen einsetzen, am 23.03. fingen die Blutungen an und gingen so 4-5 Tage, danach kam nur Schmierblutung, aber heute ist es auf einmal wieder stärker und n bisschen Bauchschmerzen habe ich auch.
Ich will eigentlich nicht gleich zum Arzt rennen.
Könnt Ihr mir sagen ob das normal ist oder ob Ihr auch sowas hattet und wie lange die Blutungen dauern im Schnitt?
Ich war in der 9. Woche als die Blutungen angefangen haben.

Danke

Beitrag von lonii 04.04.11 - 11:29 Uhr

Hey ich würde auf jeden Fall mal anrufen und nachfragen. sicher ist sicher.
So kann man das nie sagen.
anrufen schadet nicht.
Ich habe sehr lange geblutet fast 2 wochen. dieses mal ca 9 tage
Hatte aber letztes mal einen Bluterguss bekommen und eine Entzündung
Alles Gute für dich

Beitrag von dydnam 04.04.11 - 11:35 Uhr

Hm,

Ich hatte keinen Abgang, sondern eine AS, von daher kann ich nicht wirklich beurteilen, wie das Blutungsbild hinterher sein sollte.

Hast du dich vielleicht etwas stärker angestrengt oder viel bewegt? Das würde es vielleicht erklären.

Wenn ich normal die Mens habe (was einem natürlichen Abgang ja ziemlich nahe kommt), kommt es auch ab und zu mal vor, dass ich bei SB an Tag 4 oder 5 denke, dass es vorbei geht, und dann einen Tag später noch mal ordentlich was nach kommt. Wieso das so ist, keine Ahnung.

Grundsätzlich würde ich mir wahrscheinlich erst mal keine Sorgen machen, was raus muss, kommt halt raus. Einfach noch etwas beobachten, und wenn es noch schlimmer würd, halt doch mal den Arzt fragen.


Liebe Grüße

Mandy mit
Silas (*06.12.08) und Tamino (*12.06.10) an der Hand und 3 #stern (Okt. 2007, April 2009, Februar 2011) im Herzen

Beitrag von goodmorning2007 04.04.11 - 12:35 Uhr

ich hatte 2 wochen Blutungen,dann wurden sie mal schwächer dann hab ich was gehoben zb Wäschekorb und sie waren wieder stark da!Mein Gyn meinte wäre normal.lg