3x Mittelohrentzündung +laufende Ohren und nun "Polyp" auf Trommelfell

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sam239 04.04.11 - 11:59 Uhr

Hallo,

wir haben 3x Mittelohrentzündung +laufende Ohren hinter uns und nun hat der HNO einen "Polyp" (Hautverwachsung) auf dem Trommelfell festgestellt.

Soll nun hoffentlich wieder von alleine weggehen. Aber wenn nicht, was wird dann gemacht.

Hat jemand Erfahrung?

Danke und LG SAM

Beitrag von sanny1080 04.04.11 - 12:46 Uhr

Hallo sam239,

das hatte ich als Kind auch, mir ist ständig der Eiter aus dem Ohr gelaufen und hat gestunken. Bei mir musste es leider rausgeschnitten werden. Der HNO hat das mit einem Spray, wahrscheinlich Eisspray, betäubt und hat es dann rausgeschnitten. Meine Mama durfte damals nicht mit rein, das ist wohl eine eklige Angelegenheit. Eklig fand ich damals nur, die lange Mullbinde wieder aus meinem Ohr heraus zu ziehen.