So, der Wahnsinn nimmt kein Ende... könnte ihr mal schauen SST in VK!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von josy1984 04.04.11 - 12:13 Uhr

Huhu ihr Lieben,

der erste Zyklus nach ELSS entpuppt sich als die reinster Wahnsinn...#augen

Kurz zur Vorgeschichte:
- ELSS im Januar, 2 BS und letzten Mittwoch war mein HCG endlich <4 (unklar ob NEUES HCG an ES+10 oder Rest-HCG)
- hatte aber trotz Rest-HCG Follireifung (laut US) + Eisprung (zumindest laut Tempi)
- ES+10 bis ES+12 hatte ich leichte Blutungen und dachte es wäre die Mens, da auch mein Tempi heute runter gegangen ist

So, jetzt hab ich aber mal einen 10er Test gemacht, da ich total UL-Schmerzen haben und nicht glaube, dass mein ES sooooooo früh kommt (wäre ja heute erst ZT 3)...

So, und siehe da, nach ca. 10 Minuten war eine leichte Linie zu sehen...

Jetzt meine Frage(n): Hat der PreSense 10er eine Verdunstungslinie? Und meint ihr, dass der Test auf Rest-HCG anschlägt welchen unter 4 ist (und das müsste mittlerweile ganz weg sein, da der BT ja am Mittwoch war!)???

Schaut doch mal in meine VK und sagt mir, was ihr davon haltet.
Dort ist auch ein Bild drin, von meinen PreSense 10er Test von der ELSS, ebenfalls an ES+13 (ABER da hat sich das Ei ja auch schon eher eingenistet, da ja im Eileiter, daher war er so früh positiv...).

Ach ja, um die Verwirrung komplett zu machen hier mein ZB, das auch auf nicht ss hindeutet:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/919214/573931

So, jetzt würde ich gerne Eure Meinung hören zu dem WirrWarr!

#danke

LG
Josy #winke


Beitrag von josy1984 04.04.11 - 12:17 Uhr

Bitte die Fehler zu entschuldigen... bin gerade ziemlich verwirrt #danke

Beitrag von toxicmaker 04.04.11 - 12:19 Uhr

ich sehe einen leichten strich, aber wenn der erst nach 10min kam würde ich morgenfrüh oder in zwei drei tagen nochmal einen test machen um sicher zu gehen

Beitrag von josy1984 04.04.11 - 12:23 Uhr

Hab morgen eh nen FA-Termin...
aber irgendwie passt das doch alles nicht zusammen: Die Blutung und dass die Tempi runter geht...

Aber das Rest-HCG war am Mittwoch unter 4. Da wird das doch heute, 5 Tage später, nicht mehr anschlagen oder!?

Beitrag von beanie-86 04.04.11 - 13:17 Uhr

Bei meinem Frühabort habe drei Tage nach einem eindeutig positiven Ergebnis mit einem 10er und Morgenurin getestet. Der Strich war dann so wie deiner. Also bin ich ins KH und siehe da bei der Blutuntersuchung war das hcg nur noch bei 7. Und trotzdem hat der Urin-Test angeschlagen (darüber hab ich mir erst danach Gedanken gemacht): ich könnte mir vorstellen dass das HCG im Urin länger als im Blut nachgewiesen werden kann. Vielleicht wirds im Blut schneller abgebaut? Das wäre auf jeden Fall eine Erklärung in meinem Fall.
Aber bei dir? Vielleicht bist du ja doch SS? Es gibt nichts was es nicht gibt...
Drück dir die Daumen!

Beitrag von hundefloh 04.04.11 - 12:24 Uhr

sieht seltsam aus...

Beitrag von josy1984 04.04.11 - 12:25 Uhr

Was meinst du!? Den SST???

Beitrag von melli300 04.04.11 - 12:42 Uhr

hhmm der sieht komisch aus, ne vl ist nicht rosa und ist erst dann sichtbar wenn der urin verdunstet ist, deswegen ja auch verdunstungslinie...ich würd morgen nochmal einen machen....

Beitrag von josy1984 04.04.11 - 12:45 Uhr

Was meint ihr denn mit "komisch"?! Sieht das "komisch" also nach VL aus oder nicht?

Beitrag von kitkat88 04.04.11 - 13:09 Uhr

also für mich sieht es nicht nach VL aus ich würde morgen das mal beim FA untersuchenlassen den dein FA ist derjenige der dir 100% sagen kann ob oder ob nicht...
für mich sieht es so aus als wär dein sst positiv...

lg kit

Beitrag von diekleene581 04.04.11 - 13:19 Uhr

Hallo Josy,

also ich sehe auf jeden Fall auch ne zweite Linie. Mag natürlich gut möglich sein das du schwanger bist. Genauso gut kann es aber auch sein das sich etwas versucht hat einzunisten und wieder abgegangen ist, deshalb vlt auch die Blutung und die gesunkene Temp.

Aber anderer Seits kann es auch eine normale Frühschwangerschaft sein. Die Temp ist ja eh störanfällig und nicht immer 100% aussagekräftig.

WIe auch immer, unsere Spekulationen helfen dir auch nicht weiter. Es ist schon seltsam warum der SST anschlägt obwohl dein HCG letzte Woche schon bei 4 war.

Geh am besten zum FA und lass mal BT und vlt US machen. Dann weißt du doch genau ob dein HCG gestiegen ist oder nicht.

LG #klee

Beitrag von melli300 04.04.11 - 13:56 Uhr

also wenn dein hcg beim letzten bt unter 4 war, kann jetzt kein urinschwangerschaftstest mehr positiv anzeigen!!! daran kann es also nicht liegen warum da eine 2. linie zu sehen ist...denk mal das es geklappt haben könnte...daumen sind gedrückt für morgen beimFa auf das der dir mehr sagen kann als wir hier...

Beitrag von babybauch2011 04.04.11 - 14:21 Uhr

also ich seh zwar ne 2.linie aber wenn ich denke wie meiner bei +13aussah,hm

meiner war deutlich stärker

warte mal noch ,vl steigt dein hcg nur langsam

Beitrag von herthagirl 04.04.11 - 14:36 Uhr

Also ich seh die 2. Linie auch und sie sieht nicht nach VL aus. Aber wie schon geschrieben wurde, kann es sein das es zu einer Befruchtung gekommen ist und der Krümel sich nicht halten konnte oder aber das es geklappt hat. Ich hoffe natürlich letzteres. Vielleicht geht die Tempi morgen auch bergauf. Und Blutungen in der Frühss kommen öfter vor als man denkt.

Ich drück die Daumen! Positiv denken #klee

LG, die Mel#liebdrueck

Beitrag von josy1984 04.04.11 - 16:09 Uhr

Danke für eure Antworten!

Ich weiß, dass mir niemand was sagen kann. Aber mich haben eure Meinungen trotzdem interessiert #liebdrueck

Werd berichten, wenn ich morgen beim FA gehe. Gehe auch nicht von einer intakten SS aus... dafür passt die Tempi und die Blutungen einfach nicht.

LG
#winke