Georg Uecker (Lindenstrasse)

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von hazel_boo22 04.04.11 - 12:23 Uhr

Weiss jemand was mit ihm lost ist? War richtig geschockt als ich ihn letzten Samstag in der Lindenstrasse gesehen habe, er baut zusehenst ab.
Online findet man immer nur die selbe Aussage, "Ist Kein Krebs oder Aids, "nur" eine Lymphen Krankheit nix gefaehrliches." Dafuer sieht er aber gefaehrlich krank aus:-(

Lg

Jessica

Beitrag von olle-deern 04.04.11 - 12:30 Uhr

Ich habe auch immer nur das gelesen was du schon geschrieben hast.
Habe mich gestern Abend bei der neusten Folge auch total erschrocken, hoffentlich hat er wenigstens keine Schmerzen.

Gruß
o-d

Beitrag von hazel_boo22 04.04.11 - 12:56 Uhr

ich hoffe auch das er nicht leiden muss :-(

Danke fuer deine Antwort!

Lg, Jessica

Beitrag von manavgat 04.04.11 - 12:47 Uhr

Warum seid ihr nur alle immer so


Unglücksgeil?


Würdet ihr Euch nur halb so viel Gedanken machen um Menschen die ihr persönlich kennt, es ginge allen besser!

Gruß

Manavgat

Beitrag von hazel_boo22 04.04.11 - 12:52 Uhr

Du bist echt der hammer....O_o

Wenn Menschen in der Oeffentlichkeit stehen ist es nun mal so das einfach mehr auf sie geschaut wird. Vor allem wenn man sie Woechentlich in einer Serie sieht und von Woche zu Woche abbauen!
Wenn ich jede Woche die Tante im Supermarkt sehe die zunehmenst abbaut wuerde ich mich genauso wundern was denn los ist, in der Hoffnung das es nicht's schlimmes ist. Das ist Menschlich! Also spar dir deinen Mist, stell dich in ne Ecke und spiel Baum, anstatt hier immer herum zu staenkern!!

MfG

Beitrag von schnullertrine 04.04.11 - 13:54 Uhr

Hallo,

was hat das denn mit Unglücksgeil zu tun? Georg Uecker steht nun mal in der Öffentlichkeit und spielt weiterhin in der Lindenstraße mit. Also kann man jede Woche sehen, dass es ihm nicht besonderlilch gut geht. Was ist dann daran so schlimm, dass man sich wirklich Gedanken und Sorgen über seinen Gesundheitszustand macht?

LG

Beitrag von hazel_boo22 04.04.11 - 14:22 Uhr

Genauso sehen ich das auch! Vielen Dank!

Lg
Jessica

Beitrag von olle-deern 04.04.11 - 19:35 Uhr

Woher weißt du wieviel/wenig Gedanken ich mir über Menschen in meinem persönlichen Umfeld mache?

Das kannst du nicht beurteilen, genauswenig wie ich nur raten kann wo deine schlechte Laune herkommt.

Beitrag von gitti140471 05.04.11 - 21:02 Uhr

Unglücksgeil???

Du bist echt unmöglich so etwas vom Stapel zu lassen!!!:-[


Beitrag von manavgat 06.04.11 - 09:47 Uhr

der getroffene Hund bellt....

Manavgat

Beitrag von sarahjane 04.04.11 - 12:48 Uhr

Ich denke mit Rücksicht auf seine Privatsphäre wird die wahre Krankheit nicht genannt. Ich denke, es ist auch so für alle mehr als offensichtlich, woran der arme Mann leidet.

Alles Gute, Herr Uecker!

Beitrag von hazel_boo22 04.04.11 - 12:57 Uhr

Ja, wird wohl so sein. Leider :-(

Lg und danke fuer deine Antwort

Jessica

Beitrag von sarahjane 04.04.11 - 15:29 Uhr

:-)

Beitrag von lena1309 04.04.11 - 15:50 Uhr

Hallo,

ich finde es ganz erstaunlich, wie du allein an manipulierten (durch die Visagisten beim Dreh) Fernsehbildern eine Diagnose stellen kannst.
Und für mich ist es nicht offensichtlich, woran er leidet.
Es gibt mehr als 2 Krankheiten, die dafür sorgen, dass ein Mensch sich körperlich so verändert.

Und nur weil er schwul ist, muss es doch nicht zwangsläufig HIV sein.

Solche Spekulationen ärgern mich immer, da will mal jemand nicht alles von sich preisgeben (egal ob Promi oder nicht), weil er eben auch ein privates Leben hat und schon kommen die wilden Phantasien.

Er und das Team werden schon wissen, woran er erkrankt ist und das reicht doch.

M.

Beitrag von tokessaw 04.04.11 - 17:07 Uhr

WOW du kannst hellsehen?
könntest du mir die lottozahlen vorher sagen?

so eine idiotische aussage,habe ich ja schon lange nicht mehr gehört/gelesen.und nur weil er schwul ist muss er noch lange keine HIV/aids haben.#klatsch

#augen#aerger

Beitrag von haferfloeckchen 04.04.11 - 17:21 Uhr

Lustig, HIV/Aids hat sie mit keinem Wort erwähnt. Daran hast DU jetzt gedacht.

Beitrag von pollypo 04.04.11 - 17:42 Uhr

Du scheinst hellsehen zu können, denn sie hat HIV mit keinem Wort erwähnt

Beitrag von klimperklumperelfe 04.04.11 - 17:49 Uhr

Muss nicht, kann aber. Und er sieht nun mal wirklich "typisch" aus oder findest du nicht? Man, dass ihr hier immer so abgehen müsst... ist doch nichts Schlimmes, wenn man "das" eben auch vermutet oder?

Beitrag von tokessaw 04.04.11 - 18:08 Uhr

ja sicher,sie hat an eine magen darm grippe gedacht?richtig?nein er ist schwul,also hat er ja sicherlich aids.das ist dumm,sorry.

@klimperklumperelfe,wie typisch?es gibt bei hiv/aids genauso wenig,wie bei krebs einen typisches aussehen.!!!

Beitrag von frau-pepsi 04.04.11 - 20:38 Uhr

Ich kann mich noch an Interwiev in der Gong erinnern. Carsten Flöter hatte sich gerade als Schwul geoutet, Uecker hat sofort im Interwiev er ist nicht Schwul! Das kam erst viele Jahre später raus. ;-)

Mir kommt Aids genauso plausibel vor wie jede andere Krankheit, weil er eine seltsame Art hat mit der Wahrheit umzugehen.

Beitrag von willeinbaby 04.04.11 - 20:57 Uhr

Mir tut es sehr leid wie es ihn nach seinem Aussehen gehen muss...den er sieht echt immer schlechter aus #schmoll

Es ist doch egal was er hat, er ist ein toller Schauspieler und ich hoffe es geht ihn so weit gut, ich denke wenn es nicht mehr geht ,wird er auch nicht mehr Arbeiten.

Und es geht uns echt nicht an was er hat und wenn er wollte das wir es wissen, würde es öffentlich machen.

Ich finde Ihn echt toll und hoffe er ist noch lange da #heul

Einen schönen Abend #winke