Putzen!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tina051987 04.04.11 - 12:53 Uhr

Hallo!!!!

Weiß nich ob das ne blöde frage is.....#kratz

Da ich den ganzen Tag schon am Wohnungsputz bin und am Treppen hoch und runter renn (müll wegbringen) bin, mache ich mir jetzt schon n bisschen n Kopf das es zu viel ist?!

Aber auf der anderen Seite, IRGENDWANN muss es ja mal wieder gemacht werden, kann ja keine 9 Monate die Bude verdrecken lassen#nanana und da meine laune immer ganz schnell mies wird wenn ich ne schmutzige Wohnung habe oder irgendwo n fleck sehe und ich darf das nicht wegmachen........:-[

Habe mir aber auch immer ne Pause gegönnt und was getrunken.

Was meint ihr?


Danke schonmal für eure lieben antworten!:-)

LG Tina+ Würmchen 13+3#verliebt

Beitrag von 19face84 04.04.11 - 12:56 Uhr

Dein Körper wird es dir schon sagen, wenn es dir zuviel wird. Dann solltest du auf jeden Fall eine Pause machen, aber da du das ja gemacht hast, würde ich mir da an deiner Stelle keine Sorgen machen. Man kann sich ja auch nicht für die Schwangerschaft nen Fahrstuhl ins haus bauen lassen ;-) Mach dir nicht so viele Sorgen!

Gruß

karin + Würmchen 14. Woche

Beitrag von derhimmelmusswarten 04.04.11 - 13:12 Uhr

In der frühen Woche würde ich mir da keine Sorgen machen, wenn sonst alles ok ist. Zum Ende hin wird es richtig ätzend. Ich muss meine ältere Tochter (12 kg) tragen und putzen wird soooooo anstrengend. Aber ich kann auch nix Liegen lassen.

Beitrag von halbling 04.04.11 - 13:13 Uhr

Hallo!
Oje, wenn du wüsstest was ich alles geschuftet habe (und immernoch mache...) in der Schwangerschaft......#schwitz
Ich bin ein Arbeitstier und kann mich nicht den ganzen Tag hinlegen nur weil ich schwanger bin!
Heute hab ich nochmal alle Fenster geputzt und den ganz normalen Haushalt noch nebenher.....mir gehts gut damit!;-)
Wenn man natürlich Probleme, wie zu frühe Wehen oder so, hat sollte man einen Gang kürzer schalten!
LG
Alex mit Carolin und kleinem Bruder 36SSW#herzlich

Beitrag von melli-2707 04.04.11 - 13:44 Uhr

Hallo!

Ich schließe mich den obigen Meinungen an. Dein Körper wird dir schon sagen wenn es ihm zuviel wird. Ich bin auch ständig am putzen (man hat ja auch sonst nicht mehr viel zu tun). ;-)
Solange man sich fit fühlt ist das kein Problem. Solltest du allerdings Beschwerden bekommen würde ich sofort kürzer treten.

Viele Grüße


Melli mit #ei (Et- 10)

Beitrag von jeyelle 04.04.11 - 14:27 Uhr

Ich halte es so, dass ich, sobald ich bauchschmerzen bekomme alles liegen lasse. Aber solange mein Körper mir nichts sagt...
Allerdings gehe ich sorgfältiger mit Putzmitteln um, trage jetzt immer Handschuhe und versprühe auch nichts (das muss dann mein Mann machen), damir ich da nichts einatme.... beim Putzen wird auch immer schön gelüftet.

LG