Es ist doch zum Mäuse melken :-( *traurig* (zurück von kiwu)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von novemberbaby06 04.04.11 - 13:19 Uhr

hallo ihr lieben

ENDLIch hat es geklappt dass wir diesen monat mit clomi anfangen konnten....tja und dann die ernüchterung....das sch*** zeugs schlägt nicht an...hab zwar die feinsten nebenwirkungen gehabt...aber genützt hats nix...

War heute (zt11) zum us und da sah man einen follikel links mit 10mm und einen rechts mit 12mm.......irgendwie bin ich ganz schön frustriert

vor einem jahr musste ich von clomi 2 tabl. am tag nehemn und zusätzlich prednisolon......und diesmal hab ich NUR 1 x am tag eine clomi genommen sonst nix....

Tja aussage vom arzt....ja die blutergebnisse von zt4 sprechen auch für PCO da das LH erhöht war...(haha ganz was neues...dass ich PCO habe weiß ich jetzt seit fast 2 Jahren:-[)

So muss nun am donnerstag wieder in die klinik.....bin schon gespannt was dann dabei rauskommt :-(

Traurige grüße
Dani

Beitrag von nettelmaus21 04.04.11 - 13:23 Uhr

ich möchte dir mal bissel hoffnung machen bei meinen ersten zk mit clomi hatte ich am zt 10 ein ei von 12,5 mm und am 14 zt ein ei von 22,5 gib die hoffnung nicht auf ....ich fange heute abend mein 3 zk mit clomi an 2 tage soll ich 100 mg nehmen die anderen 3 tage 50 mg

wünsche dir viel glück