Wehen 19SSW, ob sich das wohl wieder beruhigt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vicky85 04.04.11 - 13:22 Uhr

Hallo ihr,

bin grad ziemlich depremiert. Ich bin seit letzter Do krank geschrieben, da ich auf der Arbeit einen ziemlich fiesen Kreislaufzusammenbruch hatte. Dazu kam dann noch ein Magendarminfekt und leichte Wehen. Jetzt liege ich hier zu Hause und mein Fernseher ist mein bester Freund.
Mir ist grad zum Heulen.
Am Do muss ich wieder zum Fa und hoffe so sehr, das es sich bis dahin wieder beruhigt hat, was meint ihr?

Ich wollte doch jetzt, wo das Wetter endlich wieder besser wird noch so viel mit meinem Sohn machen, er tut mir so Leid.

LG Vicky

Beitrag von bobby81 04.04.11 - 13:32 Uhr

#liebdrueck
das wird schon wieder!
Magnesium nimmst du sicher schon?
Schon dich!

Beitrag von vicky85 04.04.11 - 14:01 Uhr

Ja, Magnesium nehme ich schon hoch dosiert.
hab dann letzte Woche noch erfahren, dass eine ehemalige Arbeitskollegin ihr Kind nach 8 Fehlgeburten in der 20Woche verloren hat und sie hat so gekämpft, die Arme. Das zieht mich noch mehr runter.

Beitrag von schorti 04.04.11 - 13:40 Uhr

Hallo
Kann dich gut verstehen.
Lag in der 18ssw mit vorzeitigen Wehen im KH.
Musste mich auch viel schonen. Gott sei dank hatte es keine Auswirkungen auf Mumu und GMH.
Nun komm ich morgen in die 22ssw und darf wieder alles machen. Gut, keine schweren Sachen heben, aber mal meine Tochter ins Auto oder so schon.
Mach dir nicht so viele Gedanken, es wird schon alles gut gehen.
Alles gute
Schorti

Beitrag von marjatta 04.04.11 - 13:51 Uhr

Ich kann Dich nur zu gut verstehen.

Versuch mal diesen Tee. Hat mir sehr gut geholfen.

http://www.hebamme4u.net/schwangerschaft/risikoschwangerschaft/fruehwehen.html

Habe ich mir in der Apotheke bestellt und wenn man ihn nicht zu lange ziehen lässt, schmeckt er auch noch lecker.

Ansonsten kann Dir auch eine Heilpraktikerin oder eine Hebamme mit Homöopathie weiterhelfen. Ich nehme auch Bryophyllum Comp. Globuli von Wala, da sie die Anspannung auch reduzieren. Nach Packungsanweisung geht das schon.

Gruß
marjatta