woran erkenn ich denn wehen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lastrada 04.04.11 - 14:03 Uhr

Hallo,
diese Frage hab ich mir jetzt schon öfters gestellt. ich bin in der 32ssw und dies ist meine 2te ss, aber josi war ein ks durch Blasensprung 4 wochen zu früh.
Jetzt wird immer wieder der Bauch mal hart- obwohl ich mir immer wieder sage das es die kleine ist die sich probiert zu drehen oder so. ab und an auch mal mit verbindung Rücken und seit heute tut mir der Unterbauch, Muterbänder und KS narbe weh. Immer wieder mal nicht durchweg. jetzt dachte ich, ich muss euch mal fragen wie sich wehen denn äußern.
lg und schöne start in die woche

Beitrag von dentatus77 04.04.11 - 14:17 Uhr

Hallo!

Die Frage kann man so pauschal eigentlich gar nicht beantworten, da sich Wehen für jede Frau anders anfühlen.
Bei mir war es so, dass ich in relativ regelmäßigen Abständen ein kurzes mensartiges Ziehen im Unterleib hatte, diese Wehen fingen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an, kamen anfangs alle 2 Stunden, der Abstand wurde aber nur langsam kleiner. Donnerstag abend war ich immerhin bei einem 20min Abstand, aber das ganze hat sich noch bis Samstag hingezogen. Samstag mittag sind wir mit einem Wehenabstand von ca. 5min ins KH, da war der Muttermund 3cm auf, wir durften laufen.
Erst kurz vor den Presswehen wurden die Wehen dann unangenehm schmerzhaft, aber da war es ja auch schon fast vorbei ;-)

Aber wie gesagt, die Wehen empfindet jede Frau anders, andere haben von der ersten Wehe an starke Schmerzen.

Liebe Grüße!

Beitrag von jobina 04.04.11 - 14:21 Uhr

die Geburtswehen merkt Frau wohl schon sehr intensiv und diese sind auch nicht zu verwechseln... als ich damals Hebamme und Arzt fragte wann denn Wehen kommen und wie die sich anfühlen kam nur zurück: "echte wehen merkt man"

So, aber noch mal zu dir, Bauch hart werden sind wehen, kann leider nicht sagen, ob es bei dir Senkwehen, oder Übungswehen sind... wird denn noch kein CTG beim FA gemacht?

Beitrag von lastrada 04.04.11 - 14:27 Uhr

erst am mittwoch wird ctg gemacht, danke für deine/eure antwort/en
lg

Beitrag von lelou83 04.04.11 - 14:45 Uhr

richtige wehen merkst du daran das du nicht mehr überlegt ob es echte sind;-)
diese kommen wellenartig und sind schmerzhafter als die übungswehen.

alles gute
gruß
l.et-13