Frage zum gehör des babys.reagiert nicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shayenna26 04.04.11 - 14:45 Uhr

Hallo hab mal ne frage

Ist es normal dass manche babys nicht gross auf laute musik reagieren....manchmal kikt sie leicht aber fängt nicht wie wild an zu strampeln.da kann der bass noch so stark sein.
Mach mir so ein bisschen sorgen.
Gibt es hier mamas dessen babys im bauch gleich reagieren?
Lg shay mit joshua 3 und ayleen 38ssw

Beitrag von erdbeerschnittchen 04.04.11 - 14:48 Uhr

Meine 2 Jungs haben nie auf Spieluhren etc reagiert.Ihr Gehör ist spitze.Ihr kleiner Bruder in meinem Bauch reagiert sofort bei Musik trotz VW Plazenta.

Du siehst das ganze sagt nichts darüber aus.:-)

Beitrag von chris1179 04.04.11 - 14:52 Uhr

Hallo,

meine Kleine reagiert auch nicht immer auf Musik.

Aber es gibt ein bestimmtes Klavierstück, das scheint ihr ganz besonders zu gefallen und wenn ich das spiele, dann strampelt sie auch mehr als sonst....

Musik (selbst laute) kann ja auch entspannend auf die Kleinen wirken....

Lg Christina + Annalena (33+5)

Beitrag von jobina 04.04.11 - 14:57 Uhr

ist fraglich warum sie ausgrechnet auf Geräusche außerhalb des Bauches reagieren sollten... die Geräusche drinnen sind schon soooo laut, dass es sicher schwierig ist da was raus zu filtern... ;-)
So, und da es bei dir nicht mehr lang ist... es wird ja sofort nach der Geburt der Hörtest gemacht ;-) also Gedulde dich!
Und wenns doch so sein sollte... zwergensprache!

Beitrag von binchen73 04.04.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

bin in der 39. SSW! Und genau das hab ich mich auch schon gefragt. Wenn ich im Auto volle Pulle Radio aufdrehe und mitsinge oder auch die Spieluhr drauflege - Ruhe! Zumindest meistens.

Liebe Grüße
Sabine mit Lara-Sophie (6 J.) und Oliver (ET-13) #herzlich

Beitrag von kati543 04.04.11 - 15:04 Uhr

Warst du schon mal im Schwimmbad? Sicher. Bist du schon mal getaucht? Und konntest du unter Wasser dann noch die Musikberiselung von oben verstehen?
Dein Kind hat einen Preßlufthammer (dein Herz) direkt neben dem Ohr und Gott weiß was für Geräusche, welche dein Magen alles erzeugt und du fragst dich ernsthaft, warum es auf solche leisen Bässe nicht reagiert? ;-)
Geräusche hört dein Kind doch eher aus der Außenwelt, weil es sie spürt.

Beitrag von marjatta 04.04.11 - 15:05 Uhr

Meinen Großen haben die Spieluhren auch nicht interessiert. Er hat ein gutes Gehör und einen bereits sehr diversifizierten Musikgeschmack, wenn man das jetzt schon so sagen könnte.

Ich halte nicht wirklich viel von dieser Spieluhren-auf-den-Bauch Geschichten. Wir hören viel Musik, ich mache selbst Musik und da kommt das doch irgendwann von alleine.

Außerdem hat jedes Kind seine eigenen Vorlieben.... und für echte Kicks muss die Musik schon wirklich sehr laut sein.

Gruß
marjatta