BV im Minijob

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von woelfin0310 04.04.11 - 14:48 Uhr

Hallo,
sonst stille Leserin habe ich auch mal eine Frage an Euch, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

Ich habe einen Minijob in der Warenverräumung und da es körperlich schon sehr anstengend ist (vom Zickenterror will ich gar nicht reden) hat mir meine FA ein BV angeboten, wenn es garnicht mehr geht.
Bei einem "normalen" Job bekommt man ja sein Geld weiter - wie ist das beim Minijob?

Danke schonmal im voraus,
lg woelfin0310

Beitrag von adameva 04.04.11 - 14:55 Uhr

Hey,
bei nem Minijob ist es genauso,Du bekommst bis zum Beginn des Muschu den Durchschnitt der letzten 13 Wochen gezahlt.

LG
Adameva mit Babyboy 36.SSW#verliebt

Beitrag von woelfin0310 04.04.11 - 15:04 Uhr

Dankeschön....

LG woelfin0310 mit Bauchzwerg 21.SSW

Beitrag von n.b.82 04.04.11 - 19:45 Uhr

Das ist bei meinem 400 Euro Job nicht so ... hab extra nachgefragt und sie sagten mir - da nur Stundenweise verdiene bis zu 400 Euro und diese nie erreiche zahlen sie mir auch kein Geld im Mutterschutz.
Dazu müsste ich zwischen 390 und 400 Euro verdienen.

Soviel dazu ... man sollte immer nachfragen.
Lg Nina