Fußball: Muss meine Tochter in die Mädchenmannschaft wechseln?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von rienchen77 04.04.11 - 14:56 Uhr

vorab: meine Tochter 10 Jahre, E1 Junioren Kreisliga, seit 6 Jahren aktiv in dieser bestehenden Jungenmannschaft...

meine Tochter wird wiederholt darauf angesprochen von seitens der Trainer das sie nächste Saison in die Mädchenmannschaft

(die diesen Winter erst gegründet worden ist, auch derzeit E1 spielt, aber außer der Wertung spielen, da die Alterunterschiede von 6-12 Jahren in dieser Mannschaft frapierend sind und sie erst ihr erstes Spiel hatten)

wechseln soll/muß...

der Trainer der Mädchenmannschaft hat aber 18 Kinder in der Mannschaft möchte aber noch mehr Mädels haben.

muß sie wechseln?

die Trainingszeiten der Mädchenmannschaft könnten von unserer Seite auch nicht eingehlten werden da meine Tochter an diesem Tage immer schon einen anderen festen Termin hat.

Meine Tochter möchte auch gar nícht ihre Mannschaft verlassen.

Beitrag von grizu99 04.04.11 - 16:02 Uhr

Soweit ich weiß, kann sie weiterhin in der jugenmannscahft spielen, wenn sie die Erlaubnis der erziehungsberechtigten hat (das ist bei Euch ja so)

Frag mal direkt beim Verein nach, es kann sein, das der Verein da selbst Klauseln hat. Bei uns war es so, das sobald es eine Mädchenmannschaft im Verein gab, man auch dort spielen mußte!

Ich habe selber über 15 Jahre Fussball gespielt, ich fing mit 10 Jahren an und in unserer Mannschaft spielten 14 Mädchen im Alter von 6-14 Jahren.

War total toll, das Große mit Kleinen zusammen spielten.

Ist bestimmt doch auch blöd, wenn sie sich mit den pubertierenden Jungs zusammen umziehen muß.

Bye grizu99

Beitrag von lena1309 04.04.11 - 16:08 Uhr

Hallo,

wenn ich mir das Alter deiner Tochter so ansehe, denke ich schon, dass in absehbarer Zeit ein Wechsel in die Mädchenmannschaft Sinn macht.
Die Pubertät bringt ja eben auch Veränderungen mit sich, die bei den Jungs doch als unfaire Ablenkung angesehen werden könnten.;-)
Und ich denke mal, der Trainer der Mädchenmannschaft möchte eben wegen des großen Altersunterschiedes noch mehr Mitglieder, damit er ein oder mehrere möglichst homogene Teams zusammenstellen kann.

Ob sie rechtlich wechseln muss, kann ich dir nicht sagen, aber im Zuge der körperlichen Veränderungen denke ich schon, dass da auch bald die Artikel und Paragraphen zur Vorbeugung von sexuellen Übergriffen greifen werden.
Oder willst du wirklich deine 13jährige oder 15jährige Tochter noch nach dem Spiel mit gleichaltrigen Jungs unter die Dusche schicken?

LG
M.

Beitrag von tattel 04.04.11 - 16:25 Uhr

Hi,

ich hab dazu folgendes gefunden:

(7) In der Altersklasse der D-Junioren und jünger sind gemischte Mannschaften von Junioren und Juniorinnen zugelassen.

Auf Antrag des Vereins können

. C- und D-Juniorinnen in gemischten Mannschaften mit C-Junioren spielen

sowie

. B- und C-Juniorinnen in gemischten Mannschaften mit B-Junioren spielen.

Voraussetzung dafür ist, dass sich die Erziehungsberechtigten der Juniorin schriftlich damit ausdrücklich einverstanden erklären. Schriftlicher Antrag und Einverständniserklärung sowie, soweit erforderlich, eine ent-sprechende Begründung, sind an die Passstelle des Verbandes einzusenden. Der schriftliche Antrag (ohne Spielerpass) hat die Erklärung des Vereins zu enthalten, dass auch die Erziehungsberechtigten der Junioren einverstanden sind. Die Passstelle erteilt das Sonderspielrecht bis zum Ausscheiden aus der betreffenden Altersklasse. (8) Bei Bedarf können Kleinfeldspielrunden eingerichtet werden, in welchen Spielerinnen der beiden jüngeren Frauenjahrgänge, B-Juniorinnen und ältere C-Juniorinnen eingesetzt werden können (= "A-Juniorinnenmannschaften"). Es gelten die Richtlinien für den Frauen- und Mädchenfußball.

Ich würde meine Tocher solange sie möchte bei den Jungs lassen.

LG

Tattel

Beitrag von frech1995 04.04.11 - 16:50 Uhr

Hallo!

Meine Tochter spielt selbst seit vielen Jahren Fußball!

Bis einschließlich D - Jugend dürfen MÄdchen in gemischten Mannschaften spielen. Ab C - Jugend ist dies nur noch mit Ausnahmegenehmigung von Seiten des Verbandes zulässig!

Mädchen, die nicht Landeskader spielen, dürfen durchaus auch mit Genehmigung in der Altersklasse untendrunter spielen.

Deine Tochter darf die D - Jugend ruhigen Gewissens noch mit den Jungen spielen.

Beitrag von frech1995 04.04.11 - 17:03 Uhr

Lies hier mal nach. Das trifft eigentlich auf die meisten Landesverbände zu.

http://www.flvw.de/fussball/jugend/spielbetrieb/maedchen-in-jungenmannschaften.html

Beitrag von juki 04.04.11 - 21:13 Uhr

Huhu...

wie bereits bei einigen vorher steht, darf sie die D Jugend noch mit den Jungs spielen...war bei mir früher auch so...

LG

Beitrag von rienchen77 05.04.11 - 13:37 Uhr

vielen Dank für eure Antworten....