Katze (9J) plötzlich unsauber....

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von singa07 04.04.11 - 16:01 Uhr

Hallo!

Das letzte Jahr war nicht einfach für unsere Schmuserin. Umzug (aus dem Ausland, wohin sie drei Jahre zuvor mit hingezogen war), der Kumpel starb, das Baby lernte laufen...

Seit ein paar Wochen haben wir folgendes Problem: sie sch*** immer neben das Katzenklo! Keine Ahnung warum, wir haben kein neues Streu/ Futter/ auch sonst nichts verändert. Seit August leben wir hier, das Problem verschärft sich seit Januar immer mehr.
Sie kriegt nicht weniger Aufmerksamkeit als vorher, das Klo wird immer regelmäßig sauber gemacht...

Feliway? Oder langweilt sie sich? Sie ist aber eigentlich eher dominant, daher weiß ich nicht, wie sie auf ein Kitten reagieren würde...

Hat jemand einen Rat?
Singa + Neben-das-Klo ist auch schön-Miriel

Beitrag von d4rk_elf 04.04.11 - 20:07 Uhr

Hallo,

wenn ihr Kumpel starb kann es gut sein das sie sich alleine fühlt. Ein Kitten würde ich zu einer 9 Jahre alten Katze auf keinen Fall holen wenn ihr euch entschliessen solltet eine zweite Katze zu holen. Eine in ihrem Alter die zu ihrem Charakter passt wäre idial.

Und gesundheitlich ist bei ihr auch alles ok?

LG
d4rk_elf

Beitrag von singa07 04.04.11 - 20:24 Uhr

Hi,

ja gesundheitlich ist alles roger. Sie hat zwar neuerdings Struvit-Steine (aber das kennen wir von unserem Kater, der hatte das jahrelang), aber das beeinträchtigt sie nicht.
Ich dachte auch nicht unbedingt an ein Kitten, aber eine ausgewachsene Katze? Wenn, dann muss das ein gaaaaaanz unterwürfiges Wesen sein... Aber sie reagiert erst mal immer sehr negativ auf andere Katzen - sie war selbst die "Ersatzkatze" (als unser Kater zwei war, ist sein Bruder verschwunden, er hat so getrauert, dass wir sie als Kitten aus dem Tierheim geholt haben...).

Ich muss mal noch mal mit unserer TiÄ reden...
LG
Singa

Beitrag von susi1708 10.04.11 - 00:51 Uhr

Wenn er auf andere Katzen sehr negativ reagiert, müßte man überlegen ob ihr dem Tier wirklich den gefallen tut und ein neues anschafft...
Hat das Katzenklo eine Tür? Meine Katze hatte, obwohl sie es schon lange kannte, plötzlich keine Lust oder Mut mehr durch diese Schwingtür zu laufen..wir haben sie abgemacht und alles war wieder gut.
Ist das Katzenklo geschlossen?Nehmt doch einfach mal den Deckel ab, vielleicht fühlt er sich dann sicherer...
Schimpft ihr wenn er ihn erwischt...oder auch mal loben, wenn er auf´s Klo geht...
Habt ihr den Standort vom Klo verändert?
Vielleicht mag er das neue Streu nicht....
Oder vielleicht riecht das Klo nach dem verstorbenem Kumpel...einfach mal ein neues holen...

Katzen können tausend Gründe haben warum sie das machen ;O) die kleinen Biester...