Mit den Großeltern in den Urlaub...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von fretchen72 04.04.11 - 16:23 Uhr

Gestern als mein Ex unseren Sohn nach Hause gebracht hat, gab er mir einen Zettel von seinen Eltern. Auf dem Zettel stand, das sie beabsichtigen mit meinem Sohn in den Urlaub zu Fliegen nach Fuerteventura. Und das es schriftlich haben wollen von mir, das sie Ihn mitnehmen können. Ich hatte schon vor einem Monat mir ihnen darüber gesprochen und ihnen gesagt, das die ihn mit nehmen können. Ist ja für den kleinen Toll.

Wieso wollen sie es auf einmal schriftlich??

Oder ist das nur für den Zoll wegen Kindes Enführung?

Ich traue ihnen nicht, da ich mit ihrem Sohn im Mai vor Gericht stehe, wegen unserem gemeinsamen aus und sie da schon im Vorfeld gelogen haben, was das Zeug hält.


Lg Fretchen

Beitrag von karna.dalilah 04.04.11 - 16:47 Uhr

Einfach zum Nachweis, dass die sorgeberechtige Person der Reise zustimmt und es sich nicht um eine Kindesentführung handelt.
Schreib ihnen doch so einen Zettel, setze das ganze in einen zeitlichen Bezug (also von....bis)
Ziehe eine Kopie und dann gib den Zettel mit.

Allerdings würde ich mein Kind nur Leuten mitgeben denen ich vertraue.

Karna

Beitrag von fretchen72 04.04.11 - 17:05 Uhr

Hallo, danke dir....
Mein Sohn hängt total an seinem Opa und ich will da nicht nein sagen.
Weil was hat mein Sohn davon......Auch seine Großeltern lieben ihn abgöttisch.
Bei meinen Eltern würde ich das auch nicht tun. Ich handel da voll im Interesse des Kindes.

Ich freue mich sogar für Ihn das er so einen tollen Urlaub mit deinen Großeltern macht.

Beitrag von karna.dalilah 04.04.11 - 17:54 Uhr

du mußt dich nicht rechtfertigen!
Das du gute Gründe für deine Entscheidung haben wirst- davon gehe ich aus :-)
Mein letzter Satz legt ja nur meine Handlungsweise dar und die muss ja nicht übernommen werden ;-)

Setz einfach die Einwilligung in einen zeitlichen Bezug, dann kann nicht mehr viel passieren und der Zwerg hat einen Urlaub mit den Großeltern.

Respekt dass du dein Verhältnis zu den Großeltern des Kleinen und das des Kleinen mit den Großeltern so gut trennen kannst.

Karna

Beitrag von fretchen72 04.04.11 - 18:33 Uhr

klar muß ich mir oft auf die Zunge beißen..aber ich denke sofort an meinen kleinen.....eine unbeschwerte Kindheit so gut wie es geht.

Und meine Eltern halten j auch zu mir..so wie seine eben zu ihm!!
Das tun wohl alle Eltern, dem eigenem Kind helfen.



Beitrag von nashivadespina 04.04.11 - 17:41 Uhr

Wenn du ihnen aus berechtigten (?) Gründen nicht traust.. wieso willst du ihnen denn dann euer Kind mitgeben?!?

Beitrag von maxundich 05.04.11 - 14:41 Uhr

Hallo Fretchen,

ich glaube nicht, dass ein einfacher Zettel von dir ausreicht.

Mein Ex und ich haben für die Reise unseres Sohnes mit den Großeltern vor 6 Jahren ein entsprechendes Schreiben (Dauer der Reise, Begleitpersonen sowie Übertragung des Sorgerechts für die Dauer der Reise auf die Großeltern) aufgesetzt und unsere Unterschriften auf der Stadt beglaubigen lassen.
Damit ist nachgewiesen, dass die Verfügung auch wirklich von den Eltern und niemandem sonst stammt und dass beide Sorgeberechtigten damit einverstanden sind.

Viele Grüße
maxundich

Beitrag von super_mama 05.04.11 - 15:04 Uhr

Wie nashivadespina schon geschrieben hat
"Wenn du ihnen aus berechtigten (?) Gründen nicht traust.. wieso willst du ihnen denn dann euer Kind mitgeben?!?"
Käme für mich auf keinen Fall in frage.
Ich hab das Thema einige Male durch mit den Eltern meines Ex und ? Gab nur Ärger ... immer wieder ... sie haben sogar gedroht den Kleinen zu entführen. Daraufhin habe ich, über das Jugendamt, den Umgang sogar verboten !
Ne, ehrlich nicht, mit den Urlaub nehmen - NO WAY !