freunde nerven mit ratschlägen und reden mir rein...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von pfutschl 04.04.11 - 16:30 Uhr

... gehts es euch auch so dass ihr oft so blöd angeredet werdet?
Ich mein, sie meinen es bestimmt nicht böse aber es nervt mich echt sooo dolle #schmoll

eine meiner freundinnen die an nem 2. kind arbeitet hat an allem etwas auszusetzen was ich behaupte und wie ich was machen will....

"WAAAAAAAAAAAAAAAAAAASSSS jetz schon überlegen wie du das zimmer streichen möchtest? (lacht laut los)- WIR haben das erst so gegen ende der ss gemacht."

Und ich soll dies machen und das machen und belächelt mich immer wenn ich irgendwie was neues hab fürs baby. #schmoll

Aaaaaber wehe ihre fruchtbaren tage sind vorbei... dann bildet sie sich schon 2 tage später ein dass sie anzeichen hat und dann is doch nur heisse luft!

das ärgert mich und ich hab schon gar keine lust mehr mich mit ihr zu treffen ...

Bestimmt spielen auch meine hormone ne rolle aber dass so viele meinen sie müssten mir sagen was ich zu tun hätte das ist echt nervenaufreibend...:-(


gehts euch auch so?


Beitrag von babas 04.04.11 - 16:34 Uhr


ich sage mittlerweile teilweise nicht mal mehr dass es ein zweiter Junge wird weil ich mir dann immer ganz tolles Zeug anhören kann :-[

Glaub wenn das Kind da ist wird es auch nicht besser, da wissen die anderen dann auch immer genau was das Baby hat "oh es zahnt" etc.

Beitrag von pfutschl 04.04.11 - 16:39 Uhr

... ich befürchte dass es bei mir da bald krachen wird. Hab zwar schon vielen gesagt, ganz deutlich: ICH BIN ERWACHSEN UND SCHAFF DAS ALLEINE! aber die überhören das dann oft... bisses wieder kracht...


man man man ... ich wünsch echt allen nerven wie drahtseile... :-D

Beitrag von alfa-biene 04.04.11 - 16:36 Uhr

Juhu,

mir gehts genauso!

Bei mir ist es die 2. SS innerhalb von 2 Jahren.
ich habe es also noch net verlernt, was ich zu tun habe und was nicht. Aber trotzdem kommen die Ratschläge: Kauft nicht zu früh was fürs Baby! Wiiiiiiieeee? Ihr wollte das Kinderzimmer in dieser Farbe streichen???

Und am schlimmsten ist meine Freundin, deren Tochter bereits 14 Jahre ist: Warte mal ab, deine Tochter kommt auch mal in das Alter! Die wird genauso zickig!
Oder: Ach das wird ein Prinzesschien! Die werdet ihr sooooo verwöhnen...

Woher will Sie das alles wissen? Das sie eine Hellseherin ist, ist mir neu....

Einfach nur nervig!!! Und das liegt nicht nur an den Hormonen

Mitfühlende Grüße
alfa-biene

Beitrag von pfutschl 04.04.11 - 16:43 Uhr

gut dass es leute gibt wie ihr ;-)
... da kommt man sich ja vor wie ein volltrottel mit 2 linken armen und beinen, gelle?

Tips sind ja nützlich... da sagt ja keiner was.... aber.... ach... du weist was ich meine ;-)

Beitrag von honeybaer 04.04.11 - 16:41 Uhr

Kenn solche Situationen...Echt nervig...

Augen zu und Durch und wenn es wirklich irgendwann reicht, dann halt ins Gesicht sagen, irgendwann ist auch der Punkt erreicht wo es halt reicht

Beitrag von francie_und_marc 04.04.11 - 16:52 Uhr

Hallo!

Also an deiner Stelle würde ich es einfach überhören. Klar nervt einen das. Allerdings wird sie es nicht so böse meinen. Du bist in der 14.SSW und ganz ehrlich da habe ich noch lange nicht angefangen was zu kaufen. In der letzten SS habe ich so ab der 17.SSW angefangen einige Sachen zu kaufen und in der 21.SSW ist mein Sohn gestorben. Nur mal so am Rande. Nicht das es eine Rolle spielt wenn man die Sachen schon zuhause hat, der Schmerz ist eh so groß das kommt es auf die gekauften Sachen nicht mehr an.

Schau einfach großzügig drüber hinweg. Eigentlich wird sie es nur gut meinen.

LG Franca

Beitrag von alagdolwen 04.04.11 - 17:03 Uhr

Bei mir hält es sich mit Ratschlägen _noch_ in Grenzen, da es noch nicht sooo viele wissen.

Aber so einige Sachen habe ich mir auch schon angehört. Zum Beispiel welche Vitamine ich unbedingt nehmen müsste. Obwohl ich schon ein Präperat mit Folsäure nehme... ja aber das andere ist viel besser, da ist noch xyz mit drin das habe ich bei allen 3 Schwangerschaften genommen, das ist super. #bla

Mehr als sagen, dass man alt genug ist und seine eigenen Vorstellungen hat, kann man glaube ich nicht.

Ich denke, dass wird sogar noch schlimmer, wenn das Kind erstmal da ist. Dann kommen alle Mütter aus ihren Löchern gekrochen und wissen alles besser.

Und da ist es ja tatsächlich so, dass ich über die Jahre auch soviel an Empfehlungen ändert... Früher hatten die Eltern den Löffel Babybrei abgeleckt, um zu prüfen, ob er kalt genug ist.... Heute steht das quasi unter Strafe, da genauso die Kariesbakterien übertragen werden... nur als Beispiel.

Starke Nerven wünsche auch ich uns. ;-)
Entspann Dich und genieße Deine Schwangerschaft, und mache alles so, wie es für Dich richtig ist.
Nimm Ratchläge als Empfehlungen an und nutze sie, wenn Du willst, wenn nicht ignoriere sie. Und wenn Dir der Umgang mit der Freundin grad nicht gut tut, dann lasse es. Es bringt doch nichts, wenn Du Dich aufregst.

Beitrag von cb600 04.04.11 - 17:42 Uhr

Hey, ich versteh dich total, denn das nervt so richtig!

ABER: warte erstmal, bis das Baby da ist.... Dann wird das noch schlimmer. Oder dachtest du, dann ist dieses Besserwissen vorbei!?

Nee, wenn das Baby da ist, dann wirds eher noch schlimmer und so wirklich jeder weiß es besser!!!

Beitrag von carochrist 04.04.11 - 17:49 Uhr

Geht mir auch so.

Als ich schwanger wurde wollte meine "beste" Freundin (mittlerweile bin ich mir dieser Aussage nicht mehr sicher) auch schwanger werden. Und da obwohl sie mit Kind Nr. 1 und Haushalt überfordert ist/war. Als ich dann in der 7. Woche war und der 1. US anstatt auf dem man das Herz sehen sollte meinte sie am Abend vorher zu mir "Soll ich morgen mitkommen zum Arzt?" Und ich so "Nö, warum denn?" Und sie so "Für den Fall, dass das Herz nicht schlägt und sie das Ding wegmachen müssen" #schock :-[ #nanana Kannst dir ja vorstellen wie ich geschaut habe.

Dann wurde ich als nächstes belächelt, weil meine Schwiemu mir in der 13. Woche eine Babyschale gekauft hat. Es wäre doch noch zu zeitig und außerdem könnte ich doch auch eine für die hälfte des Preises bei Ebay ersteigern #augen

Bei Kinderwagen wurde uns dann gesagt das es auch ein 10 Jahre altes 50 € Modell von Ebay tut, egal ob es in mein Auto (Seat Arosa) passt oder nicht. Dann dürfte ich halt mit dem Kind nur im Dorf herum fahren und wenn ich mal woanders hin will muss ich auf meinen Mann warten oder das Kind so tragen #rofl

Und nun, nachdem meine Eltern unbedingt das Babybett kaufen wollten und meine Oma und Uroma einen Zuschuss zum Kinderwagen gegeben haben (ist nämlich am Ende ein Hartan Racer S geworden #verliebt ), wurde mir vorgeworfen das wir alles in´n Arsch geschoben bekommen #augen :-[

Echt schade wenn vermeindliche Freundinnen eifersüchtig sind, nur weil es bei ihnen nicht so klappt wie sie das gerne hätten :-(

Beitrag von emeliza 04.04.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

gewöhn dich schon mal dran. Das geht weiter, wenn das Baby da ist. Es gibt immer Leute, die meinem einem ihre Weisheiten aufdrücken zu müssen.

Mich nerven momentan meine Mutter und meine Schwiegermutter etwas. Ich bin mit Kind Nr. 3 schwanger und sie haben beide nur je ein Kind. Da frag ich mich, wie viel Erfahrung die so haben mit Geschwisterproblematiken.

Wobei ich ehrlich gesagt andere Mütter noch nerviger finde. Am schlimmsten fand ich immer die Sprüche wie: Du kannst Deinem Kind doch keine Gläschen füttern (- doch kann ich), wieso stillst Du nicht, das ist doch viel besser (- ja, aber nur, wenn man Milch hat) und solche Sachen. Ganz schlimm!

Mich hat eine Freundin während ihrer ersten Schwangerschaft auch um Tipps gebeten. Sie hat von mir nur einen bekommen: Hör auf Dein Bauchgefühl und mache alles so, wie Du damit zufrieden bist, dann ist es für Dein Kind genau richtig.

Laß dich nicht ärgern und versuche es so gut es geht zu überhören und wenn es eben nicht mehr geht, dann mach Deinem Ärger Luft.

Genieße die Schwangerschaft und wenn Dir danach ist, dann streich das Kinderzimmer bis das Baby da ist noch 5x um. Ich werde mich auch schon langsam ans Umräumen machen, weil ich weiß, dass es am Ende oft stressig wird und man sich nicht mehr gut bewegen kann. Klar, es kann immer noch was passieren, aber so ist das Leben nunmal: es hat bereits begonnen in Deinem Bauch und irgendwann (hoffentlich in sehr vielen Jahren) wird es auch wieder enden, das ist das einzige, was sicher ist im Leben.

Genieß die Schwangerschaft, so wie Du es machst ist es für Euch genau richtig!

LG Sandra