Antrag auf Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von buttercup137 04.04.11 - 17:05 Uhr

Hallöchen meine lieben Mitschwangeren!

Ich wollte heute Elternzeit schriftlich beantragen und habe im Internet schon ein bischen gestöbert, wie man was am besten formuliert...
Jetzt wird da meistens von gesprochen, das genaue Geburtsdatum des Kindes einzutragen !?#kratz Aber das weiß ich doch noch garnicht, denn ich bin ja noch schwanger!?Hääääää?
Oder stellt man den Antrag besser erst wenn der Zwerg da ist? Aber er muss ja auch spätestens 7 Wochen vor Beginn der Elternzeit beim Arbeitgeber vorliegen, das bedeutet also, 1 Woche nach Geburt!? Wie soll man das denn schaffen?

Hat jemand schon den Antrag geschrieben und abgegeben?
Besprochen habe ich das mit meinem Chef schon in der 14. SSW, es geht also nur noch um Formalien...

Liebe Grüße und Danke für hoffentlich viele Antworten!

#winke

Beitrag von alagdolwen 04.04.11 - 17:07 Uhr

Du bereitest das Formular soweit vor und trägst dann nur noch den genauen Geburtstermin ein. Also sobald das Kind da ist, kann ja Dein Mann/Freund das Schreiben an den AG schicken. Innerhalb einer Woche nach Geburt sollte das doch möglich sein?!

Beitrag von buttercup137 04.04.11 - 17:15 Uhr

Ok, dachte halt nur, da immer von "spätestens" bis..., gesprochen wird, das ich das am besten jetzt schon fertig mache, denn dann wäre es vom Bildschirm und wird nicht vergessen. Dachte auch, das es dem Arbeitgeber lieber wäre, wenn es nicht in der letzten Minute eintrifft. Brauche die Bestätigung dann ja auch für das Elterngeld.

Danke für Deine Hilfe!

Beitrag von chris1179 04.04.11 - 19:24 Uhr

Hallo,

wir haben alle Anträge soweit wie möglich schon vorbereitet, aber das meiste kann FRAU ja wirklich erst abgeben / einreichen, wenn das Baby auf der Welt ist und man dann das genaue Geburtstdatum kennt.

Mein Mann musste seinen Antrag nun schon letzte Woche abgeben, denn seine Elternzeit beginnt ja direkt ab dem Tag der Geburt und meine erst nach dem MuSchu, also ca. 8 Wochen nach der Geburt.

Mein AG weiß auch schon seit der 8. Woche, dass ich erst mal 3 Jahre lang in Elternzeit gehe und ich hab dann ein Schreiben bekommen, dass ab dem 06.04. meine gesetzliche Schutzfrist beginnt ;-)

Lg Christina + Annalena (33+5)