Wurde heute angefahren!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexerl85 04.04.11 - 17:17 Uhr

Hallo Ihr lieben Kuglis,

ich wollte heute vom Diabetologen mit dem Radeln nach Hause fahren und wurde von einem Auto angefahren als ich die Straße überqueren wollte! :-[
Bin nur langsam umgefallen (ich stand), mein Rad ist nach rechts gekippt und ich bin nach links umgekippt, auf den Grünstreifen und mit den Hintern auf den Randstein!

Die Frau die das Auto gefahren ist, stieg aus und fragte nicht etwa ob zu mir helfen könnte oder ob mir was passiert wär! NEIN, sie beschimpfte mich wüst und sagt ich wär selber schuld, dann stieg sie ein und fuhr einfach weg! :-[

Ich war so perplex, dass ich mir nicht mal die Autonummer merken konnte und war total fertig!

Ich hab mir sorgen ums Baby gemacht, und wir waren jetzt im KH, weil mein Frauenarzt im Urlaub ist und eine andere Frauenärztin hat gesagt ich soll gleich in die Klinik fahren - gesagt getan, dem Baby und mir gehts gut, und ich hab grad zum ersten mal die Herztöne sehen können! #verliebt#huepf

Liebe Grüße vom jetzt wieder beruhigten hexerl mit #ei 8.ssw

Beitrag von traumkinder 04.04.11 - 17:26 Uhr

unmöglich sowas!!

das ist im ürbigen fahrerflucht was sie begangen hat!!


am besten vor ort immer direkt nach zeugen suchen, fürs nächste mal bitte merken! ;-)


alles gute!

Beitrag von l-lariii8o 04.04.11 - 17:28 Uhr

huhu ;)
hauptsache euch gehts gut!!!

aber was für eine frechheit einfach weiter zu fahren, die gehört sich sooo bestraft...
aber so konntest du die herzerltöne hören :) auch schön!

solche leute gehören eigentlich angezeigt, schade, dass du dir die nummer nicht merken konntest.

alles alles liebe für euch

Manu mit Bubi inside (24.SSW)

Beitrag von hexerl85 04.04.11 - 17:31 Uhr

Hi,

ja stimmt schon, aber ich war froh, dass mir nix schlimmeres passiert ist!

Ich hoff allerdings nicht, dass ich nochmal in so eine Situation komme und mir deswegen auch kein Kennzeichen merken muss! ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von bobby81 04.04.11 - 17:29 Uhr

Das geht ja wohl gar nicht!

Egal, ob du hättest besser aufpassen müssen oder nicht, das ist doch Fahrerflucht, oder???

Ich glaube, ich würde trotzdem noch zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Vielleicht gibts ja Zeugen.

Wenigstens ist deinem Kleinen nichts passiert!

LG

Beitrag von hexerl85 04.04.11 - 17:33 Uhr

Hi,

ich hätte gar nicht besser aufpassen können, ich stand auf dem Fußgängerüberweg! #kratz

Beitrag von knackundback 04.04.11 - 17:53 Uhr

Die ist mit Ihrem Auto auf den Fussgängerüberweg gefahren, erwischt Dich und ist dann noch so dreist zu behaupten Du hättest besser aufpassen sollen?!
Da würde ich allerdings auch Anzeige gegen Unbekannt erstatten!
Was hat die denn auf dem Fussgängerweg zu suchen?

Beitrag von alice2004 04.04.11 - 17:40 Uhr

ich wùrde ne zeitungs anochse schalten wer was gesehen hat
kann sehr hilfreich sein
und mach ne anzeige gegen unbekannt sollten sich welche melden auf der anzeige kann das volgen haben fuer den autofahrer
meinem bruder ist das auch passiert
umgefahren als er 8 jahre alt war
und das auto hat sich aus dem staub gemacht
wir haben diese anzeige geschaltet in der tageszeitung
und die anzeige gegen unbekannt

und wir haben ihn damals gefunden bzw die polizei

Beitrag von hexerl85 04.04.11 - 17:58 Uhr

Das ist so eine Insel, die halt auf einer Seite von den Fahradfahrern benutzt wird und auf der anderen Seit von den Autos!
Ich stand ganz links, also da wo die Fahrräder rüber dürfen und die wollte umdrehen und ist zu weit nach links gefahren und hat mich dabei am Fahrrad erwischt!
Ich denk es war keine Absicht von ihr, und wenn sie nicht so besch***en reagiert hätte, wär ich auch garnicht sauer gewesen oder so, aber so?! :-[

Beitrag von nanunana79 04.04.11 - 18:26 Uhr

Hey,

schön, das Dir nichts passiert ist und dem Bauchzwerg vor allem ;-)

Ich würde auch auf jeden Fall zur Polizei gehen. Das war eine Fahrerflucht und geht mal gar nicht.

Alles Gute

Beitrag von sweet-dreamy 04.04.11 - 18:41 Uhr

Oh man... gut dass euch nix passiert ist!!!
Mach auf jeden Fall eine Anzeige, den Fahrerflucht ist es, egal ob sie das mit Absicht gemacht hat oder nicht...