Zyklusstörung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von poisonhf 04.04.11 - 17:44 Uhr

Hallöchen ihr Lieben..
Hab da mal ne Frage an euch, woran könnte es denn liegen, das mein zyklus so verschieden lang ist..... zw. 28 und 40 tagen, nehm weder die pille noch habe ich stress.... bis vor drei monaten hatte ich eigentlich immer ne zykluslänge von 28 tagen und net länger?!!?
danke schon mal im voraus....

Beitrag von engelneu 04.04.11 - 17:54 Uhr

Hallo !

Na ich würde auf jeden Fall zum FA gehen und das mal abklären lassen.

Was du so zur Normalisierung machen kannst:

Phyto L bestellen (Pflanzliches Mittel - kannst du googeln).


VG
Engelneu

Beitrag von shorty23 04.04.11 - 17:54 Uhr

Hallo,

ich hatte auch mal so Unregelmäßigkeiten, meine FÄ meinte, wenn es nicht nur 1 oder 2x vorkommt, solle man danach schauen. Ich nehmen jetzt (wegen etwas anderem) Mönchspfeffer, da hat er sich jetzt gut eingependelt. Würde mal zum FA gehen, wenn das jetzt schon zum 3. Mal so unterschiedlich war! Führst du denn ein ZB? Wäre interessant, wann dein ES ist.

LG

Beitrag von poisonhf 04.04.11 - 17:58 Uhr

leider net... ist schlecht da ich im schichtdienst arbeite und immer unterschiedlich aufstehe

Beitrag von shorty23 04.04.11 - 18:00 Uhr

Ja, das ist natürlich doof. Machst du Ovus?

Beitrag von poisonhf 04.04.11 - 18:07 Uhr

das einzigste was ich mache ist nen kalender führen und auf mittelschmerz und zs achten....