Es hat endlich ein Ende !

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von wiesenzauber6 04.04.11 - 17:46 Uhr

Hallo ich freu mich grade dass mein Schwangerschaftstest endlich negativ ist. Und somit mein Hcg unten ist, nach meiner FG im Januar!
Ja hätte nicht gedacht dass ich mich mal über meine Periode und einen negativen Test freue :-)
Jetzt heisst es wieder weiter basteln, wünsche Euch Allen viel Glück u dass wir bald alle im Schwangerschaftsforum weiter schreiben #winke

Beitrag von josy1984 04.04.11 - 18:46 Uhr

Huhu,

das freut mich für Dich!!!! Ich weiß, wie das ist, wenn man sich über negative Tests freut.

Bei mir ist alles durcheinander... hier lies mal:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&tid=3095785

Merkwürdig oder???

LG

Beitrag von wiesenzauber6 04.04.11 - 19:34 Uhr

hmm... komisch ich sehe auch ganz leicht eine 2 Linie, aber wie gesagt wenn dein Hcg unter 4 ist u du auch Blutungen hast ? #kratz
Morgen nach deim FA Termin weisst du bestimmt mehr, aber versuch dich nicht immer so verrückt zu machen, lass es einfach mal laufen wenn du nur dauernd testet und dir Gedanken machst, machst dich ja nur selbst verrückt.
Ich lasse mir nächste Woche Ultraschall mache wegen ES. Und ich werd dann natürlich weiter üben , aber ich werd diesmal nicht gleich wieder bei ES+14 oder so testen, sondern abwarten bis ich ne Woche oder so überfällig bin. Will mich nicht wieder zu früh freuen...
Wünsch Dir Glück #liebdrueck

Beitrag von sonea83 04.04.11 - 19:39 Uhr

Da hast du auch recht. Sich verrückt zu machen tut nicht gut!
Ich hab bei meiner SS erst bei ES +24 getestet! ;-)

Beitrag von josy1984 04.04.11 - 22:02 Uhr


Ja, ihr beiden Klugscheisser :-p
Immer leichter gesagt als getan mit eurem "nicht verrückt machen" :-[

Beitrag von wiesenzauber6 04.04.11 - 22:32 Uhr

:-p ich weiss ja dass nicht leicht ist Schnecke, aber ändern kann man eh nix u ich hab bei der ELSS und dem ganzen gemerkt wie hilflos man eigentlich ist und das alles kommt wenn die Zeit reif dafür ist. Also nicht verrückt mache okay ?!!! ;-)

Beitrag von josy1984 04.04.11 - 22:50 Uhr

Ich versuch's ;-)

Beitrag von sonea83 05.04.11 - 08:57 Uhr

Sonst muss ich kommen und wie angedroht alle "Verrücktmachuntensielien" aus deinem Bad entfernen :-p

Beitrag von cookie109 05.04.11 - 09:47 Uhr

Hallo du,

ich habe auch nie gedacht, dass ich mich mal so sehr freue, wenn der Schwangerschafstest negativ ausfällt.

Ich hatte eine Fehlgeburt in der 14. SSW und die Ausschabung war am 13. März 2011. Seit der Ausschabung ist es jetzt 23 Tage her.

Gestern habe ich einfach mal durch einen Schwangerschaftstest schauen wollen, ob der Test noch "schwanger" anzeigt. Ich hatte nur 1 Strich :)#huepf

Morgen habe ich die erste Untersuchung bei meinem Frauenarzt nach der Ausschabung. Wenn die Gebärmutter wieder in Ordnung ist, hoffe ich nur, dass meine erste Menstruation bald wieder kommt. Da wir nicht verhüten werden, überlassen wir dem Zufall, wann ich wieder schwanger werde.