schwanger werden nach 3-monats spritze?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamasarah 04.04.11 - 17:56 Uhr

hallo wurde vor 29 monaten mutter eines sohnes hab danach 2 mal die 3-monats-spritze bekommen da er ein trotz-pille kind ist.
aufgrunddessen da ich diese auch nicht vertragen habe , entschied ich mich dazu wieder die pille zu nehmen
nemh diese aber seit oktober auch nicht
habe jetzt aber schwierigkeiten wieder schwanger zu werden...

Beitrag von zb1808 04.04.11 - 18:00 Uhr

so pauschal wird Dir das hier keiner beantworten können. Die DMS ist schon heftig ... und das Abbauen der Hormone dauert :( ... sprech da aus Erfahrung :( ...

hattest Du während der Einnahme der Pille regelmäßig Deine Periode??? Dann würd ich sagen, eher nicht ...

Beitrag von mamasarah 04.04.11 - 18:03 Uhr

was eher nicht?
ja also ich habe eine durchgängige pille genommen die cerazette udn ich hatt zwar schon meine tage aber mal nen paar monate regelmäßig udn dann wieder total neben der spur........:-(

Beitrag von zb1808 04.04.11 - 18:08 Uhr

ich meine mit "eher nicht" ... dass Du dann wohl eher keine Probleme haben dürftest schwanger zu werden, wenn Du Deine Mens regelmäßig bekommen hast.

was Du beschreibst, ist wohl "normal" ... also dann mal los ;) ...

ich hatte die DMS 5 Jahre genommen und "durfte" erstmal 6 Monate warten, bis ich meine Mens wieder hatte ...