KETTLER Laufrad Speedy vs. PUKY Laufrad Medium LR M ????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von norii 04.04.11 - 18:02 Uhr

Hallo.

frage mich welches laufrad besser ist ????
Unser Sohn ist jetzt 80 cm groß und 1 Jahr und 3 Monate wollen zum Sommer oder Herbst einen Laufrad kaufen aber welches ???
Soll nicht gleich morgen zu klein sein....
Wenn es wirklich so gut ist würden wir auch die 60 euro für das Pucky ausgeben... Aber 25 euro ist schon nicht zu Topen oder ????
Haben einen Hund daher soll es auch für Wald und feld sein ;)

http://www.mytoys.de/Kettler-KETTLER-Laufrad-Speedy-10-Zoll-rot/Kinderfahrzeuge/Spielen-im-Freien/KID/de-mt.to.ca02.17.04.06/1412747

VS.

http://www.mytoys.de/PUKY-PUKY-Laufrad-Medium-rot/Kinderfahrzeuge/Spielen-im-Freien/KID/de-mt.to.ca02.17.04/1682749

vielen dank

Beitrag von gothic- 04.04.11 - 18:26 Uhr

wir hatten bei beiden kindern eins von kettler.das reicht für die kurze zeit vollkommen aus.es ist auch sicher mit den laufrädern von kettler.

lg

Beitrag von zwei-erdmaennchen 04.04.11 - 18:33 Uhr

Hi,

ich habe früher im Babyladen gearbeitet und dort haben wir die Kettler-Laufräder verkauft. Die Dinger sind mir total auf den Zeiger gegangen weil wir alle Nase lang Reklamationen damit hatten. Da schon habe ich mir geschworen, dass ich niemals ein Kettler Laufrad holen würde. Die Laufräder sind bis heute unverändert...

Unsere Tochter bekam also ein Puky Laufrad Medium - allerdings zum zweiten Geburtstag. Ehrlich gesagt hat sie das nicht wirklich kapiert oder besser geasgt hat sie sich nicht getraut. Wirklich interessant wurde es erst ein paar Monate später - aber seitdem ist es nicht mehr wegzudenken. Sie ist damit den lieben langen Tag unterwegs und es sieht immer noch fast aus wie neu (fast weil sie es immer wieder hinschmeißt und dadurch der Lack ein paar Schrammen hat). Nun bekommt sie zum dritten Geburtstag die nächste Größe - und es wird wieder Puky werden. Das lohnt sich wirklich. Die Teile sind sooo stabil, dass unser Laufrad jetzt für ein Jahr zur Cousine wandert um dann im nächsten Jahr wieder bei uns im Einsatz zu sein. Und danach könnte ich es mit Sicherheit noch verkaufen.

Unsere Kleine (wird jetzt ein Jahr alt) fährt übrigens seit ein paar Tagen mit dem Puky Wutsch durch die Gegend. Das klappt super und ist auch schon jetzt nicht mehr wegzudenken.

Ich kenne persönlich nur ein Kind, das wirklich mit einem Jahr schon problemlos auf dem Puky LR M gefahren ist. Alle anderen waren mindestens zwei bis das geklappt hat.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von geralundelias 04.04.11 - 19:48 Uhr

Hallo,

Emil fährt sein drei Jahren auf seinem Kettler Laufrad - ich wüsste nicht, was an diesem Laufrad schlecht wäre...ist also empfehlenswert.

Beitrag von 04.06-mama 04.04.11 - 21:52 Uhr

Hallo,

ich kenne ein paar Kinder die mit dem Kettler Speedy Laufrad gefahren sind bzw. immer noch fahren. Es scheint nicht schlecht zu sein, wir haben uns aber trotzdem für das Puky LRM entschieden, unser Sohn tut sich beim Aufsteigen mit dem tiefen Einstieg vom Puky Laufrad um einiges leichter (haben wir im Geschäft getestet) und da wir möchten das es ihm vom ersten Moment an Spaß macht haben wir uns eben für Puky entschieden. Wenn man dann noch bedenkt was die Puky Laufräder, Fahrräder, .... für einen Wiederverkaufswert haben dann lohnt sich die Anschaffung alle mal.

Lg 04.06-mama