KETTLER Laufrad Speedy vs. PUKY Laufrad Medium LR M ????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von norii 04.04.11 - 18:03 Uhr

Liebe Kindergarten Eltern :)

frage mich welches laufrad besser ist ????
Unser Sohn ist jetzt 80 cm groß und 1 Jahr und 3 Monate wollen zum Sommer oder Herbst einen Laufrad kaufen aber welches ???
Soll nicht gleich morgen zu klein sein....
Wenn es wirklich so gut ist würden wir auch die 60 euro für das Pucky ausgeben... Aber 25 euro ist schon nicht zu Topen oder ????
Haben einen Hund daher soll es auch für Wald und feld sein ;)

http://www.mytoys.de/Kettler-KETTLER-Laufrad-Speed...1412747

VS.

http://www.mytoys.de/PUKY-PUKY-Laufrad-Medium-rot/...1682749

vielen dank

Beitrag von nephron80 04.04.11 - 18:39 Uhr

Hallo

Wir haben das Kettler und sind sehr zufrieden.Es häkt viel aus und unser kleiner wird im Juni 4 und so langsam wirds zu klein.Er is jetzt 1.02m
Hoffe das hilft dir etwas

Beitrag von caidori 04.04.11 - 18:53 Uhr

Huhu,

wir haben das Puky Laufrad, inzwischen ist unser Jüngster damit zugange, das Laufrad ist jetzt 3,5 Jahre alt.

Ich finde es grade im Geländer super, weil wir hier mitten aufm Land wohnen, mit Schotter-/Sandwegen und solchen Scherzen und das immer gut läuft.
Selbst unser Großer (1,25m) kann darauf notfalls noch rumflitzen wenn es hochgestellt ist.

Im mom ist es niedrig gestellt damit unser Kleiner damit rumflitzen kann und trotz wirklich extremer Nutzung und oftmals nicht grade pfleglichem Umgang ist das Laufrad noch super in Ordnung.

Gruss Caidori

Beitrag von cori0815 04.04.11 - 19:34 Uhr

hi Norii!

Bevor ihr ein Laufrad kauft, würde ich eurem Sohn vermutlich erstmal Wachstumshormone geben ;-)

Denn mit 80 cm wird es selbst auf dem kleinsten Puky knapp. Unser Nachbarskind hatte tatsächlich erst eine Chance mit 84 cm, vorher kam sie einfach nicht mit beiden Füßen so auf den Boden, wie es für das Laufradfahren unerläßlich ist. Denn sie müssen die Füße ja nicht nur neben dem Rad aufstellen, sondern auch nach vorn absetzen, abrollen und hinten abstoßen können, damit sie Schwung holen können.

Mit 1,5 Jahren (also in 3 Monaten) wird er evtl. auch motorisch noch gar nicht richtig in der Lage sein, das Ding zu fahren. Viele kriegen das erst mit knapp 2 Jahren hin (aber es gibt natürlich auch motorisch überaus fitte Ausnahmen).

Dieses 10"-Laufrad von Puky hat ja keine Luftreifen, sondern Schaumreifen. Die dämpfen natürlich nicht so gut Unebenheiten ab wie die Luftreifen, aber wenn es nicht total durchs dichte Unterholz geht, dann wird es wohl gehen (z.b. auf halbwegs befestigten Feld- und Waldwegen).

Zu dem kleinen Laufrad von Kettler kann ich nicht viel sagen. Wir hatten es nie. Aber ich habe meine Tochter (auch verhältnismäßig klein in dem Alter) darauf probesitzen lassen und sie kam bei weitem nicht mit den Beinen auf den Boden. Es scheint von der Sitzhöhe höher zu sein als das kleine Puky-Rad.

Ich würde euren Sohn auf jeden Fall auf beiden Rädern probesitzen lassen, bevor ich mich entscheiden würde. Und im Zweifelsfall einfach noch ein paar Monate warten, dann passt die Größe und das Motorik-Vermögen.

Lg
cori

Beitrag von loonis 04.04.11 - 19:52 Uhr




Da würde ich mit dem Puky Wutsch anfangen...

LG Kerstin

Beitrag von tantom 04.04.11 - 21:26 Uhr

Hallo!
Ich würde immer nur Puky Laufräder kaufen! Ein anderen kommt mir nicht ins Haus!!! Die Qualität ist unschlagbar und da zahle ich auch gerne etwas mehr!
LG Tanja

Beitrag von zahnweh 04.04.11 - 22:18 Uhr

Hallo,

ausprobieren!!

Meine hätte sich sofort das Ratzfatz ausgesucht. da konnte sie aber alleine kein bisschen aufsteigen und draufsitzen nur sehr schwer. Ihr gefiel die Farbe.

Beim Puky konnte sie alleine aufsteigen und sofort fahren. Das kleine wäre noch gegangen, aber schon bei Kauf mit hohem Sattel. Das mittlere ging prima mit unterstem Sattel. Das fährt sie nun schon über ein Jahr.

Von der Gesamtgröße hätte ich eher ans Kleine gedacht, aber entscheidend ist ja die Beinlänge! ob/wie das Kind alleine auf und absteigen kann, wie das Kind mit den Füßen auf den Boden kommt ...

Daher mein Tipp: in einigen Läden kann man unter Aufsicht des Personals einfach mal ausprobieren lassen, was am besten passt. :-)

Meine fährt nun seit einem Jahr das mittlere Puky und ist nach wie vor total begeistert und wird es noch sicher über ein Jahr lang fahren.