voll verzweifelt :(

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von weiss nicht weiter 04.04.11 - 18:31 Uhr

hallo,

ich hatte meine letze Periode am 04.03.2011, letzten Freitag hätte ich sie also wieder haben müssen.... HÄTTE!!!

Ich habe keinen festen Partner, aber einen guten Freund, mit dem ich regelmäßig Sex habe. Ich verhüte mit meinem Freund nur mit Kondom... allerdings waren wir letzten Monat ziemlich unvorsichtig und hatten auch Sex ohne Kondom, aber ohne dass er in mir gekommen ist. Und zwar am 13. und 27.03. Die anderen male hatten wir von Anfang an Kondome benutzt.

Am 18.03. hatte ich Sex mit einem Bekannten, auch mit Kondom, dieses war nach dem Sex aber gerissen und ausgerechnet jetzt, wo mir sowas passiert, bleibt meine Periode aus, ich könnt durchdrehen.

Wenn sich bis Freitag nichts getan hat, werde ich wohl einen Test machen müssen... oder ab wann kann man zuverlässig testen??? Ich kann mich auf gar nichts mehr konzentrieren, so sehr macht mich das fertig... Nicht unbedingt, die Tatsache schwanger sein zu können, sondern, dass ich nicht weiss, von wem es dann ist.

Wer käme denn eher in Frage? Was mach ich denn nur???

danke schonmal für eure antworten

Beitrag von bellamorte 04.04.11 - 18:36 Uhr

Oh Mann.....was für eine Situation.
In jedem Fall wünsche ich dir erst mal Kraft!!! Du packst das!
Alles was man dazu sagen kann, ist Spekulation, das muss dir klar sein.
Also...du kannst auf jeden Fall jetzt schon testen, da deine Mens offenbar überfällig ist. Mach das...nur ein Test oder noch besser - der Gang zum Gyn wird dir Gewissheit bringen...
War der 04.03. der erste Tag deiner letzten Regel ?
Alles Liebe dir...


Beitrag von weiß nicht weiter 04.04.11 - 18:41 Uhr

danke für deine Antwort. #liebdrueck
ja der 04.03. war der erste Tag der letzten Periode... #schwitz

Beitrag von inga1981 04.04.11 - 18:47 Uhr

Also es kommt ja ein bißchen drauf an, wie lang Deine Zyklen normalerweise sind. Hast Du einen regelmäßigen 28-Tage-Zyklus?

Rein theoretisch kommen beide Männer als Vater in Frage. Aber ich denke, dass die Chancen für Deinen Bekannten (18.03.) deutlich besser stehen. Sowohl zeitlich, also auch durch das gerissene Kondom.

Ein Schwangerschaftstest sollte jetzt schon Aufschluss bringen, wenn der Tag Deiner nächsten fälligen Menstruation schon gewesen ist (Du sagtest ja, der wär am Freitag gewesen).

Alles Gute für Dich/Euch! Hab nichts dagegen, wenn man rumvögelt, aber nächstes Mal im Eifer des Gefechts nicht das Wichtigste vergessen. ;-)

Beitrag von weiss nicht weiter 04.04.11 - 18:58 Uhr

auch dir danke für deine Antwort #liebdrueck

in den meisten Fällen ist mein zyklus regelmäßig und ich bekomm aller 28 Tage meine Periode. ab und zu haut´s aber trotzdem nicht hin. Das ist ja das, was mich so verrückt macht. Denn wenn es normal lief, würde ja mein Bekannter vom Zeitpunkt her in Frage kommen, aber ausgerechnet da lief es nicht so normal. Denn der 04.03. war viel zu zeitig gewesen, das heisst der letzte Zyklus war zwei Wochen kürzer #augen und das bringt mich noch zusätzlich ganz durcheinander. #schwitz

Hihi, ich hab auch nichts gegen rumvögeln, das hast du süss ausgedrückt. Ach mann, das ist alles so schwierig. Normalerweise hab ich nur mit meinem Freund Sex und bisher haben wir auch IMMER Kondome benutzt. Warum wir diese beiden Male so unvorsichtig waren, kann ich auch nicht wirklich beantworten. #schein Und das ich ausgerechnet in der Zeit mit einem anderen Sex hatte, setzt dem ganzen noch die Krone auf. Letzten Monat hatte ich noch die grosse Klappe, dass ich seitdem ich ihn kenne, mit keinem anderen mehr was hatte und nun darf ich ihm im schlimmsten Fall bald sagen, dass ich schwanger bin und zwei in Frage kommen. Wie peinlich ist das denn???

Beitrag von aberalleachtung 04.04.11 - 19:04 Uhr

mh...mein zyklus war auch immer so 26-28 tage - ausser im lezten monat, da war er kürzer...

schau mal auf meine vk mein zb- unsere mens ist gleich und am 13./14.03. ist unser krümmelchen entstanden :-)

bei uns mehr als gewollt, bei dir eher als unfall- aber ich tippe auf deinen freund...

liebe grüsse und viel glück,andrea

Beitrag von weiss nicht weiter 04.04.11 - 19:15 Uhr

hallo andrea,

glückwunsch zur Schwangerschaft. Hab mir dein zb angeschaut, das is ja wirklich lustig, dass könnte ja von mir sein. Hätte nun nicht damit gerechnet, so kurz nach der Periode einen Eisprung gehabt haben zu können, aber anhand deines Blattes wurde ich gerade eines besseren belehrt.

Oh mann, ich ärgere mich so wegen diesem Ausrutscher mit meinem Bekannten. Aber hinterher ist man immer schlauer und ich werde nicht drum rum kommen, es meinem Freund zu sagen, dass es nicht ausgeschlossen werden kann, dass es von dem anderen ist. Verflixt nochmal.

Beitrag von seluna 04.04.11 - 19:05 Uhr

warum willst du solange warten?
du bist überfällig, also teste.
Das Warten bringt dir sowieso nichts, ausser das du verrückt wirst und deine nerven blank liegen.
Ich weiss es ist schwer, aber du schiebst es nur auf und das tut nicht gut.

Beitrag von weiss nicht weiter 04.04.11 - 19:21 Uhr

du hast ja recht. hab ja immer noch die hoffnung, dass ich meine periode noch bekomme. :( aber ich glaube auch, bis Freitag halt ich es selber nicht mehr aus.

Beitrag von aurora-borealis 05.04.11 - 12:17 Uhr

ich habe so einen test auch schon hinausgezögert, immer in der Hoffnung ich habe mich im datum vertan oder die Blutung kommt einfach später..
am ende kam der Test und der war positiv.
Meine Motte ist 10 wochen alt und ich geb sie nichtmehr her..

Beitrag von salida-del-sol 04.04.11 - 21:35 Uhr

Hallo Du,
ein Schwangerschaftsfrühtest dürfte schon anzeigen.
Deine Not ist nicht, dass Du evt. schwanger bist, sondern dass Du nicht weiß, wer der Erzeuger ist. Der Wert eines Kindes liegt nicht darin, wer der Erzeuger ist, sondern darin, dass das Kind da ist. Solltest Du schwanger sein, kannst Du nach der Geburt einen Vaterschaftstest durchführen lassen, dann weißt Du wer der Vater ist, damit Du weißt an wenn Du dann Ansprüche hast.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol