schreck am abend,zahn ausgeschlagen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gothic- 04.04.11 - 19:25 Uhr

hallo.

mein sohn (5) kam heut kurz nach 17 uhr zu uns,weinte und sagte ein zahn ist raus.mein mann sofort ins bad mit ihm zum spülen.der kerl hat sich oben einen schneidezahn beim toben rausgeschlagen und geschluckt.habe gleich meinen zahnarzt angerufen,da er bis 19 uhr da ist.um 18 uhr durfte mein mann mit ihm kommen.eben kamen sie endlich heim.alles supi,der ganze zahn ist raus.

und bei der gelegenheit hat er sich unten rechts den wackelzahn ziehen lassen.nun hat er 3 lücken.und insgesamt 5 milchzähne draussen.

das war echt ein schock heute.aber ich bin erleichtert,das alles gut gegangen ist.

lg gothic

Beitrag von cori0815 04.04.11 - 20:15 Uhr

sag mal, da muss ich ja gleich mal was in eigener Sache fragen: ist das normal, dass die mit 5 Jahren schon "Wackelzähne" und Zahnlücken haben? Mein Sohn ist gerade 5 Jahre geworden und nun wackelt seit ein paar Tagen einer seiner unteren Schneidezähne (genau der, den er auch als erstes bekommen hat). Ich hatte eigentlich vermutet, dass er vielleicht mal irgendwo dran geschlagen ist. Aber könnte es auch sein, dass der Zahn schon "ganz regulär" wackelt?

Lg
cori

Beitrag von gothic- 04.04.11 - 20:40 Uhr

hallo.

ja das kommt bei vielen um den 5.geburtstag rum.bei meinem sohn wackelte der erste zahn letztes jahr im oktober.geboren ist er im april.der 4.wackelzahn wurde ja heut gezogen.

bei meiner tochter wackelt der erste erst seid 2 wochen.sie ist auch 5.sind zwillinge,die in 3 tagen ihren 6.geburtstag feiern.ohman ist das schon wieder alles schnell vorbei gegangen.

lg

Beitrag von mellemeli 04.04.11 - 20:49 Uhr

Ja, kann klar sein. Meine Tochter war auch 5,5 Jahre alt, als ihr erster Zahn rausfiel. Meine Nichte bekam ihren ersten "Wackler" mit 5 Jahren und 2 Monaten, allerdings fiel dieser dann erst nach gut einem Monat "Wackelzeit" aus :-p.
#herzlich Melle

Beitrag von cori0815 04.04.11 - 20:54 Uhr

okay, ich dachte, mich erinnern zu können, dass die Schulanfänger immer die dicken Zahnlücken haben. Aber dann hab ich mich wohl getäuscht.

Also wenn der jetzt noch womöglich über einen Monat wackelt, werde ich irre. Denn er macht jetzt schon einen RIESEN-Aufstand, wenn ich beim Putzen dran stoße. Mag mir gar nicht vorstellen, wie es sein wird, wenn ich ihm den Zahn ziehen muss (oder habt ihr echt gewartet, bis die von allein aus dem Mund gekippt sind???)

Lg
cori

Beitrag von gothic- 04.04.11 - 21:13 Uhr

er soll mit der zunge dran fummeln,dann fällt er bald raus.mein sohn het seinen letzte woche mit dem finger rausgeholt.der kleene ist echt irre löl.

lg

Beitrag von cori0815 05.04.11 - 09:31 Uhr

Danke, ich werde den Tipp mal weitergeben an meinen Sohn.

LG
cori