Bitte helft mir

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lenagirlie1986 04.04.11 - 19:34 Uhr

Hallo

Hatte heute folgendes Problem :
War mit meiner Tochter (2,5 Jahre) heute auf dem Spielplatz , ausser uns war noch 1 Mama mit ihr Sohn da . Meine Kleine kam dann zu mir und hat mir gesagt das sie mal groß müsse . Hab mich dann aber nich getraut einfach hintern Busch mit ihr zu gehn Toiletten gibts dort keine .Sind dann beide ganz schnell nach Hause (10 min schnellen Fusses ) .
Was hättet ihr gemacht oder wie macht ihr das bei euren Kleinen und nehmt ihr das geschäft dann mit oder lasst ihr es liegen .
Entschuldigung das ich so genau frage , es ist mir wirklich wichtig es zu wissen .
Danke schonmal im Vorraus !

LG Lena und Lisa(2,5 Jahre)

Beitrag von widowwadman 04.04.11 - 19:46 Uhr

Ich wuerde menschliche Exkremente genausowenig liegen lassen wie Hunde-Exkremente, ist doch eklig und unsozial.

Beitrag von majasophia 04.04.11 - 19:49 Uhr

also ich find das auch eklig, es einfach liegen zu lassen...

ich denke es gibt folgende möglichkeiten:
1) wenn möglich schnell nach hause gehen
2) toilette aufsuchen
3) windel auspacken und sie da reinmachen lassen
4) töpfchen für unterwegs dabei haben

ich würde meinen kindern auch nicht angewöhnen wollen, hinter den busch zu gehen, auch wenn niemand da ist; auch wenn es nur pipi ist, das stinkt im sommer richtig ekelhaft, wenns mal ne weile nicht geregnet hat und das ist echt widerlich..wenn das alle so machen würden...

in dem sinne hast du finde ich alles richtig gemacht

Beitrag von maggyogq 04.04.11 - 22:32 Uhr

Ähm was soll man denn machen,wenn das kind pipi machen muss,und in der nähe keine toilette ist???#kratz
Klar ist es nicht schön,aber es ist doch halt bei kindern so......und die hunde piesen doch auch überall hin,aber wirklich an jeder ecke!also bei pipi finde ich das nicht schlimm,grad dann wenn man erst dabei ist ,trocken zu werden.....
also beim grossen geschäft würde ich wohl auch mit meinem sohn nach hause rennen,wenn das zu hause in der nähe wäre,nur weiss ich nicht ob mein sohn das einhalten würde#kratz

Beitrag von grisufamily 04.04.11 - 19:51 Uhr

hallo,

seh ich so wie widow - den Mist von meinem Hund lass ich auch nicht liegen, also warum dann den von meinem Sohn?

Habe immer Tüten dabei, aber noch trägt der kleine ja Windeln ;-)

lg grisufamily mit Fino (12 Mon) und #ei 9SSW

Beitrag von waffelchen 04.04.11 - 19:58 Uhr

Für solche Notfälle würde ich einfach eine Windel dabei haben. So eine zum Hochzeihen, dann kann nsie da reinmachen und man nimmt sie mit.
Wenns dann doch ins gebüsch muss, was ich persönlich auch ziemlich ekelig finde, dann würd ichs mitnehmen und zumindest in den nächsten Mülleimer schmeißen.
Pipi machen im gebüsch find ich persönlich okay

Beitrag von maschm2579 04.04.11 - 20:12 Uhr

Hallo,

ich würde schnell nach Hause gehen. In den Busch gehen finde ich bei groß auch ekelig aber Pippi ist ok.

Neulich musst eine 4-5 jährige auf dem Spielplatz mal groß und die Mutter hat sie dort tatächlich in die Büsche machen lassen, der Hammer war das es direkt hinter dem Fußballtor war. Ihhhhgit ich mag mir gar nicht vorstellen wenn der Ball da reinfällt *bäh* Sie hat es nicht weggemacht und danach sind sie direkt nach Hause #kratz

Ich selber mache Hundekot auch weg, es sei denn er ist im tiefsten Busch - Gott sei Dank macht mein Hund nicht auf Wiesen oder Grünflächen.

Pullern darf meine Tochter immer, was muss das muss und da geht es manchmal nicht anders.

lg Maren

Beitrag von gioia0107 04.04.11 - 20:35 Uhr

Wir hatten auch schonmal einen solchen Notfall! Eigentlich ist Lukas ein "Heim-Scheisser", aber einmal wars soooo dringend, da war nichts mit nach Hause fahren.
Ich hab dann schnell ein paar Tücher auf den Boden gelegt, da hat er dann drauf gemacht und ich habs dann eingerollt und wegeworfen.

LG Verena mit Lukas 5 und Lucy 19 Monate