Pilz - Ich werd verrückt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kasiru 04.04.11 - 19:45 Uhr

Hallo ihr Kugelis,

bis jetzt erfreue ich mich an einer relativ beschwerdefreien und schönen Schwangerschaft. Seit gestern jedoch hat mich so ein fieser Pilz enormen Ausmaßes ereilt. #zitter
Kann kaum noch laufen, sitzen geht nur in wenigen Positionen (wenn die Hose/Slip nicht drückt) und ich muss mir fast die Hände binden, damit ich mich nicht totjucke.
War dann heute nach der Arbeit (Horror) bei meiner Ärztin und die hat mir Zäpfchen und Creme verschrieben und meinte nur :"Kein Wunder, dass sie Schmerzen beim Laufen haben, so wie das aussieht!"
Puuh, ich hoffe mal, dass es schnell besser wird und ich morgen wenigstens wieder einigermaßen laufen kann...
Würdet ihr in einem solchen Fall einen Tag zuhause bleiben (wenn es morgen noch so arg ist) und was sage ich denn dem AG?

LG
und danke fürs "zuhören"

kasiru mit Mops (22 Monate) und Fuzzi (27. Woche)

Beitrag von danakevin 04.04.11 - 19:55 Uhr

Hallo
ich hab grad fast das gleiche problem.bin noch nich so weit wie du. aber mich juckt es auch ganz schlimm. ich würd an deiner stelle zu haus bleiben. schreibt dich deine ärztin nich krank? is ja nich zumutbar.

wünsch dir ne schnelle heilung:-D


lg #winke

Beitrag von kasiru 04.04.11 - 19:59 Uhr

Danke dir. Ne hat mich nicht krank geschrieben, aber habe auch nicht gefragt. Kann ja einen Tag auch so fehlen... Aber denke im Moment auch, dass ich eher zuhause bleiben werde...
Dir auch gute Besserung!

LG
kasiru

Beitrag von uta27 04.04.11 - 20:01 Uhr

Jetzt die Frage, bist Du sicher, dass es ein Pilz ist? Viele Frauen haben dies im letzten Drittel der Schwangerschaft Ohne erkennbare Ursache.
Ob Pilz oder nicht, helfen tut: Lauwarme Salzbäder, Majoranzäpfchen vom Weleda (kannste über Deine Hebi abrechnen) und von aissen Rose-Teebaum-Balsam von Stadelmann.
Diese Chemiekeulen helfen meist nur eine kurze Weile und der Mist kommt wieder oder es hilft garnicht.
Gute Besserung, Uta

Beitrag von kasiru 04.04.11 - 20:04 Uhr

Hm, also meine Ärztin hat sich das ganze ja heute angeschaut und auch eine Kultur angelegt. Was könnte es denn sonst sein?
Aber lauwarmes Salzbad hört sich schonmal super an, das werde ich gleich mal ausprobieren!

LG
kasiru

Beitrag von uta27 04.04.11 - 20:52 Uhr

Durch die Hormone entsteht dieser Juckreiz besonders im Vaginalbereich. Durch das heruntergefahrene Immunsystem setzt sich halt gerne ein Pilz drauf. Kultur ist gut, dann wird wenigstenz spezifisch behandelt und nicht mit einem Breitbandantimykotikum!
LG, Uta

Beitrag von leelala 04.04.11 - 20:13 Uhr

Hallo!

Ich hatte neulich das selbe Problem...ich habs mit der 3 Tage Kur und danach noch 2 weitere Wochen Multilind Salbe weg bekommen...das war echt die Hölle.

Aber ich würde nicht daheim bleiben...dann hast du noch mehr Zeit dich auf das Übel zu konzentrieren...bei mir war es immer am schlimmsten Nachts oder wenn ich allein war.

Vom Baden würd ich dir abraten...hab ich am Anfang auch gemacht, weil es so schöne Linderung bringt (für die Dauer des Bades)...aber dadurch wurde aus einem normalen Pilz die schlimmste Zeit der ganzen SS...habs halt dadurch "verschleppt"

Gute Besserung!

LG Leelala ET -9

Beitrag von kasiru 04.04.11 - 20:24 Uhr

Danke auch dir...
So lange hat das bei dir gedauert, Oh je Oh je...
Ich werde mir auf jeden Fall den Wecker morgen stellen, aber wenn ich nicht laufen und kaum sitzen kann ist das mit Arbeiten ja echt blöd #schwitz
Werde sonst morgen nochmal meine Hebi anrufen, die hat immer gute Tipps, die die Ärztin nicht hat.

LG
kasiru

Und alles Gute für die Geburt!