Serengeti Park

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von thali89 04.04.11 - 20:05 Uhr

Hola #winke

Zwar kein Urlaub, aber Freizeit :-p

Wir wollten an dem 2. Geburtstag unserer Tochter in den Serengeti Park fahren. Sonst sind wir immer in den Zoo wenn jemand Geburtstag hatte.. Aber Serengeti ist ja etwas ganz besonderes ;-)

Nun wollte ich mal die jenigen die schon da waren fragen, ob das denn was ist für Kleinkinder..?? Und ob es wirklich so schön ist wie beschrieben...
Wildwasserbahn wird sie wohl leider noch nicht fahren dürfen, aber gibts da gute Sachen für ihr Alter? Und wie ist das denn wirklich da mit den Tieren? Kann man, wenn man Glück hat, wirklich hautnah an z.B. nen Affen ran?

LG
Thali

Beitrag von loonis 04.04.11 - 20:15 Uhr




Es ist toll dort ...
Wir haben 2 Kinder ...8 u. 4 Jahre ...
Wir waren schon öfter dort ,also auch schon als d.Kids klein waren...
dort sind die Affen wirkl. hautnah zu erleben ...
der Park ist sehr sehr schön ,immer eine Reise wert...


LG Kerstin

Beitrag von miau2 05.04.11 - 14:32 Uhr

Hi,
seeeeehr hautnah. Meinem Mann ist einer auf die Schulter gehüpft (begehbares Gehege)...Unser Großer fand es zum Schieflachen, der Kleine saß noch im Tragetuch und hatte mit seinen 6 Monaten andere Interessen ;-). Ja, man kommt den Tieren schon sehr nah dort.

Wir fanden es wirklich toll dort. Von den Fahrgeschäften waren viele noch außer betrieb (nebensaison), aber so ein paar Sachen für unseren damals 3jährigen waren schon dabei. Aber das ist eigentlich nicht der Hauptgrund für die Fahrt dort hin (für uns zumindest nicht) - da haben wir bessere Freizeitparks dichter dran. Die Tiere sind der Grund, und das ist einfach toll.

Wir haben vor, wenn das Wetter mitspielt im Juni noch mal dort hin zu fahren.

Kleiner Tipp: die Investition in die Bustour (statt mit dem Auto durchufahren) lohnt sich. Denn
- der Busfahrer darf anhalten, die Türen aufmachen, und das Nashorn vorne IM Bus füttern (also es darf seinen Kopf reinstrecken)
- der Busfahrer erklärt auch viel, zeigt Tiere, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind
- es kann mir egal sein, ob die Affen o.ä. Blinker oder Scheinbenwischer vom Bus klauen - die am Auto wären mir nicht egal...

Viele Grüße
miau2

Beitrag von thali89 05.04.11 - 18:26 Uhr

dankedeine ausführliche antwort,. und mir hat

>>seeeeehr hautnah. Meinem Mann ist einer auf die Schulter gehüpft<<

schon gereicht ;-)
ich hoffe das glück habe ich auch #huepf
bin mal gespannt wie meine tochter reagiert. sie liebt tiere über alles und vor allem affen. die macht sie immer nach :-)

klar, die fahrgeschäfte sind da nebensache.. aber wenn man schon mal da ist...

bin ja echt mal total gespannt :-)

Beitrag von zenturio 06.04.11 - 22:34 Uhr

Hallo an alle. #winke

Im Bezug auf dieses Thema möchte ich Euch einladen, Eure Erfahrungen mit dem Serengeri-Park oder anderen Freizeiteinrichtungen doch mit uns zu teilen und im Club "Freizeitparks" Eure Eindrücke zu schildern:

http://www.urbia.de/club/Freizeitparks

Ich würde mich freuen, Euch dort wieder zu treffen.

Viele Grüße
zenturio

Beitrag von diamant 07.04.11 - 14:52 Uhr

die affen kommen so nah, daß danach die spritzdüse weg war. und zwar beide.