Platzentaverkalkung... Jetzt schon grad 2?!?!?! Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fastmami 04.04.11 - 20:21 Uhr

Hallo. Bei mir wurde in der 31 ssw platzentareife grad 2 festgestellt. (jetzt 33ssw)Die Ärztin hat nichts dazu gesagt.... Hat mich nur gefragt ob ich demnächst nochmal ins KH zur geburtsanmeldung muss... Schon aber erst nach 4 Wochen.... War heute ( 2 Wochen später wieder da) Ärztin krank.... Haben nur CTG gemacht. Da meine Maus immer etwas zarter war und ich ja noch fast 8 Wochen habe, möchte ich natürlich sicher gehen das meine Maus gut versorgt ist. Doppler kann die nicht.... Habe am 19 Termin zur geburtsanmeldung da wird sicher einer gemacht. Dann lag aber 1 Monat zwischen beiden Ultraschall Terminen. Hab Angst das die Versorgung in der Zeit noch schlechter wird.... Was soll ich tun?! Auf eigene Faust Doppler machen lassen oder Die 2 Wochen noch warten?! Bewegen tut sich die Maus ganz gut. Was würdet ihr tun. Hatte jemand von euch auch früh eine Verkalkung?! Auf wünsche geht die nicht ein... Machen nicht mal Urin Tests...
Lg

Beitrag von didyou 04.04.11 - 20:27 Uhr

Hey :-)

ich an deiner Stelle würde mal im KH anrufen und fragen ob du da nen vorzeitigen Termin zum Doppler bekommst.
Wenn du denen deine Situation schilderst werden sie dich bestimmt nicht ablehnen.

LG und alles Gute!

Didyou

Beitrag von julimond28 04.04.11 - 20:38 Uhr

Hallo,

unsere Maus war auch immer sehr zart! Sie kam dann in der 39SSW spontan zur Welt, am gleichen Tag diagnostizierte der FA eine Plazentaverkalkung III-Grades!
Der Doppler war aber immer gut, war ab der 28SSW wöchentlich zur kontrolle!

Ich würde entweder im KKH anrufen oder deine Ängste einfach nochmal mit deinem FA besprechen und fragen ob er dich nicht eher zur Doppleruntersuchung überweisen kann!
Sonst bekommst du in den nächsten Wochen bestimmt keine Ruhe!

LG

Beitrag von meandco 04.04.11 - 21:30 Uhr

also mein fa meinte damals bei der großen in der 34. ssw das meine plazenta jetzt verkalkt sei. das sei aber ganz normal und zeige nur an dass das ende der ss naht ...

ich denke die frage ist eher wie stark darf die in der woche verkalkt sein #kratz

wenn du dir sorgen machst, mach doch noch einen termin und er soll noch mal gucken #pro

lg
me